Dienstag, 14.01.2014

Formel 1 Saison 2014

Hülkenberg: Niemand weiß, wo er steht

Für Nico Hülkenberg (26) ist die kommende Formel-1-Saison eine echte Wundertüte. "Im Moment weiß niemand, wie diese Saison laufen wird und wie die neuen Autos sein werden", sagte der Emmericher auf der Homepage seines neuen Rennstalls Force India.

Nico Hülkenberg kehrt bereits nach einem Jahr wieder zu Force India zurück
© getty
Nico Hülkenberg kehrt bereits nach einem Jahr wieder zu Force India zurück

"Es gibt eine Menge Fragen, die wir nicht beantworten können, bevor wir auf der Strecke waren. Nicht einmal das erste Rennen wird absolute Klarheit bringen."

Die Reformen in der Königsklasse mit den neuen Turbomotoren und der veränderten Aerodynamik sorgen laut Hülkenberg für "eine einzigartige Situation für alle. Es ist eine Herausforderung, eine Möglichkeit, etwas Besonderes zu machen. Auf der anderen Seite können auch Fehler passieren, deshalb müssen wir einen guten Job machen".

Die neuen Boliden können zum ersten Mal ab dem 28. Januar im spanischen Jerez getestet werden. Nach zwei weiteren Sessions in Bahrain im Februar steigt der Saisonauftakt der Formel 1 am 16. März im australischen Melbourne.

Nico Hülkenberg im Steckbrief


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.