Rosberg: Kampfansage an Vettel

Von Alexander Maack
Donnerstag, 14.11.2013 | 11:00 Uhr
Nico Rosberg will kommende Saison Sebastian Vettel angreifen
© getty
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
NBA
Live
Pelicans @ Celtics
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
17. Januar
Club Friendlies
FC St. Pauli -
VfL Bochum 1848
Ligue 1
Amiens -
Montpellier
Ligue 1
Angers -
Troyes
Ligue 1
Guingamp -
Lyon
Ligue 1
Lille -
Rennes
Ligue 1
Metz -
St. Etienne
Ligue 1
Toulouse -
Nantes
Copa del Rey
DAZN-Konferenz: Copa del Rey
Copa del Rey
Atletico Madrid -
FC Sevilla
Copa del Rey
Valencia -
Alaves
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
Ligue 1
PSG -
Dijon
Copa del Rey
Espanyol -
FC Barcelona
NBA
Lakers @ Thunder
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
18. Januar
Indian Super League
Mumbai City -
Bengaluru
CEV Champions League
PAOK -
Friedrichshafen
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
Primeira Liga
Setubal -
Sporting
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
Ligue 1
Caen -
Marseille
Championship
Derby County -
Bristol City
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primeira Liga
FC Porto -
Tondela
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. Januar
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
Premier League
Man City -
Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
NHL
Stars @ Sabres
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. Januar
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
NFL
Jaguars @ Patriots
NFL
Jaguars @ Patriots (Englischer Originalkommentar)
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NFL
Vikings @ Eagles
NFL
Vikings @ Eagles (Englischer Originalkommentar)
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. Januar
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. Januar
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
NBA
Cavaliers @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Januar
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
NBA
Rockets @ Mavericks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Januar
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
CEV Champions League (W)
Fenerbahce -
Conegliano
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Januar
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
NBA
76ers @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Januar
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 1
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 2
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
Saint-Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
NBA
Thunder @ Pistons
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Januar
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Premiership
Ross County -
Rangers
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 2
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Ligue 1
Marseille -
Monaco
NBA
Bucks @ Bulls
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. Januar
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. Januar
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)

Formel-1-Pilot Nico Rosberg ist schon vor dem Großen Preis der USA 2013 hochmotiviert für die kommende Saison. Mit Mercedes will er die Dominanz von Red Bull und Weltmeister Sebastian Vettel brechen. Die zwischenmenschlichen Probleme sind mittlerweile aber ausgeräumt.

Zwei Siege hat Rosberg in dieser Saison für die Silberpfeile eingefahren. Schon 2014 sollen es deutlich mehr werden. "Ich will den Bullen nächstes Jahr die Stirn bieten. Und ich glaube daran, dass wir das tun werden", sagte der gebürtige Wiesbadener im Interview mit der "Sport Bild".

Seinen Optimismus zieht Rosberg aus den Verbesserungen, die Mercedes schon in dieser Saison erreicht hat. "Ende letzten Jahres waren wir im Niemandsland, Anfang 2013 hatten wir auf einmal das schnellste Auto." Als das Verständnis der Reifen besser geworden sei, folgten schließlich die Siege.

"Wir haben so viel Kompetenz im Team, alle haben jetzt ihre Position. Das ist ein komplett anderes Team als vor vier Jahren", erklärte Rosberg die Fortschritte seit der Übernahme von Brawn GP durch Mercedes: "Deshalb bin ich guter Dinge, dass wir im Winter wieder einen Sprung machen werden."

"Bislang waren die einfach besser als wir"

Allerdings hat er auch negative Entwicklungen erkannt. "Bislang waren die einfach besser als wir. Der Knackpunkt war im Sommer. Bis dahin haben wir alle unsere Autos mit dem mehr oder weniger gleichen Tempo entwickelt. Red Bull hat ab Spa plötzlich einen Riesenschritt gemacht", so Rosberg.

Technikdirektor Adrian Newey erklärte die Dominanz mit den modifizierten Pirelli-Reifen. "Dahinter würde ich aber ein Fragezeichen setzen", so Rosberg: "Vielleicht sagt er das ja auch deshalb, um uns andere davon abzulenken, dass er das Auto selbst einfach so viel besser gemacht hat."

Selbst für Red Bull Rennen zu starten, kann sich Rosberg nicht vorstellen: "Für mich als Deutschen ist es immer noch das Größte, im Silberpfeil Rennen fahren und gewinnen zu dürfen. Das ist doch wie im Fußball: Jeder will mal beim FC Bayern spielen. Und wenn man dann auch noch Meister wird, ist das das Größte."

Neutrales Verhältnis

Sollten die Silberpfeile 2014 wirklich auf einem Level mit Red Bull fahren, hätte Rosberg auch die Chance, aus Vettels medialem Schatten herauszutreten. Zuletzt hatte er den Vierfachweltmeister aus Heppenheim nach dem Großen Preis von Singapur scharf für eine Aussage kritisiert. Vettel hatte gesagt, die anderen Teams würden ihre Eier in den Pool hängen, während Red Bull arbeite.

"Ich habe gesagt, der Kommentar war abgehoben", stellte Rosberg klar: "Mein Verhältnis zu ihm ist ganz neutral. Besser kann man es nicht beschreiben." Anschließend habe er das persönliche Gespräch gesucht. Vettel habe betont, dass er den Spruch so nicht gesagt habe. Er wollte Mercedes' Leistung nicht in Frage stellen.

Dass der Weltmeister mittlerweile von vielen Zuschauern an der Strecke Missfallenskundgebungen ertragen muss, findet auch Rosberg falsch: "Pfiffe zu ertragen ist generell schwer. Sebastian macht auf der Strecke in Singapur eine tolle Performance, eine tolle Show, gewinnt das Rennen. Dann ausgepfiffen zu werden, ist schon hart", sagte der 28-Jährige: "Es wird immer Leute geben, die gegen dich sind und dich nicht respektieren. Je weiter man oben ist, desto schlimmer wird das."

Alles zur Formel 1

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung