Freitag, 02.12.2011

Rubens Barrichello im Wartestand

Pastor Maldonado bleibt bei Williams

Pastor Maldonado wird auch in der Formel-1-WM 2012 für Williams fahren. Der Rennstall gab die Vertragsverlängerung mit dem 26-jährigen Venezolaner am Freitag in London bekannt.

Pastor Maldonado bleibt dem Williams-F1-Team enthalten
© Getty
Pastor Maldonado bleibt dem Williams-F1-Team enthalten

Pastor Maldonado wird auch in der Formel-1-WM 2012 für Williams fahren. Der Rennstall gab die Vertragsverlängerung mit dem 26-jährigen Venezolaner am Freitag in London bekannt, ließ aber die Besetzung des zweiten Cockpits vorerst offen.

Testfahrer wird der Finne Valtteri Bottas.

Niko Hülkenberg verdrängt

Obwohl die vergangene Saison die schlechteste in der Geschichte des Rennstalls war, setzt Teamchef Frank Williams große Hoffnungen in Maldonado, der Ende 2010 Nico Hülkenberg verdrängt hatte. "Er hat trotz der fehlenden Ergebnisse gezeigt, was in ihm steckt", sagte Williams.

"Er ist nicht nur schnell, sondern fährt auch konstantes Renntempo. Er wird bei der Neuorientierung des Teams 2012 eine wichtige Rolle spielen."

Rubens Barrichello wartet noch

Das möchte auch Rubens Barrichello, doch der dienstälteste Fahrer im Feld wartet weiter auf die Zusage von Williams.

Obwohl er 2011 vier Punkte und damit drei mehr holte als Maldonado, lässt Frank Williams den Brasilianer weiter zappeln.

"Wir werden unseren zweiten Fahrer beizeiten verkünden", ließ das Team am Freitag wissen.

WM-Endstand 2011

Bilder des Tages - 2. Dezember
NASCAR-Fahrer Ryan Newman vom US-Army-Team lässt bei einem Burnout auf der Ehrenrunde in Las Vegas zur Feier des Tages seinen Motor hochgehen
© Getty
1/5
NASCAR-Fahrer Ryan Newman vom US-Army-Team lässt bei einem Burnout auf der Ehrenrunde in Las Vegas zur Feier des Tages seinen Motor hochgehen
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/0212/ryan-newman-nascar-roberto-luongo-sterling-griffin-keegan-bradley-bostjan-kline.html
Golfer Keegan Bradley nach einem schlechten Witz bei der Chevron World Challenge in Kalifornien
© Getty
2/5
Golfer Keegan Bradley nach einem schlechten Witz bei der Chevron World Challenge in Kalifornien
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/0212/ryan-newman-nascar-roberto-luongo-sterling-griffin-keegan-bradley-bostjan-kline,seite=2.html
Vancouver-Goalie Roberto Luongo ist am Boden, während die Nashville Predators ihr entscheidendes 6:5 feiern
© Getty
3/5
Vancouver-Goalie Roberto Luongo ist am Boden, während die Nashville Predators ihr entscheidendes 6:5 feiern
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/0212/ryan-newman-nascar-roberto-luongo-sterling-griffin-keegan-bradley-bostjan-kline,seite=3.html
Sterling Griffin von den South Florida Bulls komplettiert den Touchdown gegen die West Virginia Mountaineers gekonnt
© Getty
4/5
Sterling Griffin von den South Florida Bulls komplettiert den Touchdown gegen die West Virginia Mountaineers gekonnt
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/0212/ryan-newman-nascar-roberto-luongo-sterling-griffin-keegan-bradley-bostjan-kline,seite=4.html
Franck Riberys Torjubel geht um die Welt: Sloweniens Bostjan Kline zeigte ihn nun im Abfahrtstraining in Beaver Creek
© Getty
5/5
Franck Riberys Torjubel geht um die Welt: Sloweniens Bostjan Kline zeigte ihn nun im Abfahrtstraining in Beaver Creek
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/0212/ryan-newman-nascar-roberto-luongo-sterling-griffin-keegan-bradley-bostjan-kline,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.