Neues aus der Königsklasse

Holt Lotus-Renault eine Frau als Testfahrerin?

Von SPOX
Donnerstag, 01.12.2011 | 13:44 Uhr
Maria de Villota trat in der Superleague Formula für Atletico Madrid an
© Imago
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB-BMG, S04 & SVW
NCAA Division I FBS
Live
Boston College @ Clemson
MLB
Live
Yankees @ Blue Jays
MLB
Live
Red Sox @ Reds
Serie A
Live
Flamengo -
Avaí
NCAA Division I FBS
Live
Mississippi State @ Georgia
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. September
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Premiership
Exeter -
Wasps
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
NFL
RedZone -
Week 3
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
NFL
Giants @ Eagles
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
NFL
Saints @ Panthers
NFL
Raiders @ Redskins
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. September
MLB
Royals @ Yankees
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Presidents Cup
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
MLB
Blue Jays @ Red Sox
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Primera División
Celta Vigo -
Girona
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
J1 League
Niigata -
Kobe
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
MLB
Blue Jays @ Yankees
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
NFL
Saints -
Dolphins
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
NFL
RedZone -
Week 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
NFL
Redskins @ Chiefs
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
NFL
Patriots @ Buccaneers
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Mercedes gesteht Fehler in der Vorbereitung auf 2011 ein und will 2012 einiges anders machen. Die FIA-Nennliste für 2012 offenbart neun offene Plätze. Holt Lotus-Renault eine Frau als Testfahrerin?

Mercedes will Fehler korrigieren: Dass Mercedes mit der Saison 2011 nicht zufrieden war, ist kein Geheimnis. Neu ist allerdings das Eingeständnis von Teamchef Ross Brawn, dass das Problem schon weit unten an der Wurzel angefangen hat.

Mercedes bestritt einen Großteil der Testfahrten vor der Saison mit einem Basismodell des Silberpfeils. Die endgültige Aerodyanmik-Konfiguration mit vielen fundamentalen Änderungen kam erst bei den letzten Tests ans Auto.

Im Nachhinein ein Fehler. "Die Idee klang zwar gut, aber das werden wir nicht wieder machen. Es gab einige Verwirrung bei uns, ob das neue Paket die Dinge besser oder schlechter machen würde", gab Brawn zu. "Für eine Weile waren wir unsicher, was wir tun sollen. Daher mussten wir auf das neue Paket warten."

Ziel sei ursprünglich gewesen, so früh wie möglich mit dem neuen Auto die Pirelli-Reifen testen zu können. Aber offensichtlich brachten die mit einem unfertigen Auto gewonnenen Daten nichts viel. Denn Mercedes litt zu Saisonbeginn stark unter Reifenproblemen.

Eine Frau für Lotus-Renault? Nach der Verpflichtung von Kimi Räikkönen könnte Lotus-Renault schon bald für den zweiten PR-Coup sorgen. Offenbar steht der Rennstall vor der Verpflichtung von Maria de Villota als Testfahrerin für die kommende Saison.

De Villota startete 2011 in der Superleague Formula, deren Autos von Fußball-Klubs gesponsert werden, für Atletico Madrid. Im Sommer testete sie in Le Castellet einen 2009er Renault und war wohl gut genug, um sich Hoffnungen auf einen Job zu machen.

"Es ist nur noch eine Frage von Tagen, bis der Vertrag unterschrieben wird, möglicherweise klappt es noch dieses Jahr", sagte die 31-Jährige der spanischen "Marca". "Sonst im Januar."

Obwohl ihre Rundenzeiten respektabel gewesen sein sollen, wäre ihre Verpflichtung wohl in erster Linie ein Mittel, um Aufmerksamkeit auf das Team zu lenken. Ein Schachzug, der den Segen von Formel-1-Boss Bernie Ecclestone hat. Er wirbt schon seit Jahren für eine Frau in der Formel 1. "Bernie steht hinter mir. In Brasilien hat er mir gesagt, dass er an mich glaubt", sagte de Villota.

Gnadenfrist für Austin, Sorge um Barcelona: Bernie Ecclestone hat die Gnadenfrist für die Organisatoren des 2012 geplanten USA-GP in Austin um eine Woche verlängert. "Sie haben die Deadline nicht eingehalten, aber wir versuchen weiter, den Grand Prix stattfinden zu lassen. Sie sollten so schnell wie möglich etwas Geld und einen Stift besorgen. Denn wenn bis zur FIA-Weltratssitzung nicht alles unterschrieben ist, kann das Rennen nicht stattfinden", sagte Ecclestone.

Austin droht an Uneinigkeit über die Finanzierung des Formel-1-Projekts zu scheitern. Ein Szenario, das in der Königsklasse niemand gerne sieht. "Wir sollten Amerika im Sturm erobern", forderte zum Beispiel McLaren-Teamchef Martin Whitmarsh. "Die USA sind das Land des Autos. Dem Projekt, dort Erfolg zu haben, müssen wir uns langfristig verschreiben."

Auch zu Ungunsten europäischer Traditionsrennen, wenn es sein muss. Erst vor kurzem sagte er, dass es mittelfristig vielleicht nur noch fünf Rennen in Europa geben wird. Auf keinen Fall mehr zwei in einem Land, was eine Streichung des Rennens in Barcelona auf den Plan gerufen hat. "Sie beschweren sich dort, dass sie die Kosten nicht decken können", sagte Ecclestone. "Wir haben einen bis 2013 gültigen Vertrag. Es hängt von Barcelona ab, ob sie weitermachen wollen oder nicht."

Laut FIA sind noch neun Cockpits frei: Die FIA hat die erste Version der Nennliste für die Saison veröffentlicht. Das bedeutet zunächst noch nicht viel, zeigt aber zum einen, dass die Namensänderungen der Teams Lotus-Renault, Lotus und Virgin in Lotus F1 Team, Team Caterham und Marussia F1 Team offiziell abgesegnet sind.

Zum anderen nennt die Liste noch neun Cockpits, die nicht fest vergeben sind. Bei den vier Top-Teams bleibt alles wie gehabt, auch bei Sauber, Caterham und Marussia sind schon beide Plätze belegt.

Bleiben der Platz neben Räikkönen bei Lotus, die beiden Force-India-Cockpits, die beiden Toro-Rosso-Cockpits sowie beide Plätze bei Williams und bei HRT. Interessenten für diese Cockpits gibt es reichlich - unter anderem auch die Deutschen Adrian Sutil und Nico Hülkenberg.

Endstand in der Fahrer- und Konstrukteurs-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung