Vettel ist jüngster Weltmeister aller Zeiten

Wo waren Senna und Co. mit 23?

Von Alexander Mey
Montag, 15.11.2010 | 15:07 Uhr
Sebastian Vettel ist jüngster, Michael Schumacher fünftjüngster Weltmeister aller Zeiten
© Getty
Advertisement
MLB
Live
Cubs @ Dodgers (Spiel 2)
NFL
Live
Giants @ Broncos
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
16. Oktober
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 1
Serie A
Hellas Verona -
Benevento
Premier League
Leicester -
West Bromwich
Primera División
Las Palmas -
Celta Vigo
MLB
Astros @ Yankees (Spiel 3)
NFL
Colts @ Titans
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
17. Oktober
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
17.10.2017
Basketball Champions League
Zielona Gora -
Bonn
Basketball Champions League
Teneriffa -
Ludwigsburg
NBA
Celtics @ Cavaliers
NBA
Rockets @ Warriors
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
18. Oktober
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
Basketball Champions League
Bayreuth -
Strasbourg
Basketball Champions League
Sassari -
EWE Baskets
Serie A
Corinthians -
Gremio
NBA
Timberwolves @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
19. Oktober
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
European Challenge Cup
Gloucester -
Agen
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
NFL
Chiefs @ Raiders
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. Oktober
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
German Darts Masters
German Darts Masters -
Tag 1
European Rugby Champions Cup
Scarlets -
Bath
Ligue 1
Saint-Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
NBA
Cavaliers @ Bucks
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
Sydney FC -
Sydney Wanderers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. Oktober
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea – Watford
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 1
Kremlin Cup Men Single
ATP: Moskau -
Halbfinals
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Brom
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk -
Dinamo Zagreb
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 2
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
European Rugby Champions Cup
Saracens -
Ospreys
European Challenge Cup
Stade Francais -
London Irish
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter
Primeira Liga
Porto -
Pacos de Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
NBA
Warriors @ Grizzlies
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. Oktober
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Fiorentina
Serie A
Milan -
Genua
Serie A
Ferrara -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit St Petersburg
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
ACB
Real Madrid -
Malaga
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
NFL
RedZone -
Week 7
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Ligue 1
Marseille -
PSG
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. Oktober
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Oktober
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
24. September
Basketball Champions League
Riesen Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolves
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Oktober
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Petrol Olimpija -
Medi Bayreuth
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Karsiyaka
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 1
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Oktober
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 2
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Oktober
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
Ligue 1
PSG -
Nice
Championship
Leeds -
Sheff Utd
NBA
Thunder @ Timberwolves
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Oktober
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Arsenal v
Swansea
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham
NBA
Cavaliers @ Pelicans
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Centray Daily -
29-10-2017
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
Eindhoven
Serie A
Benevento -
Lazio
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Premiership
Bath – Gloucester
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
Saint-Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
ACB
Valencia -
Gran Canaria
Primera División
Eibar -
Levante
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Ligue 1
Lille -
Marseille
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano

Sebastian Vettel ist der jüngste Formel-1-Weltmeister aller Zeiten. Wo er mit 23 Jahren ist, kommen die meisten Rennfahrer nie hin. Selbst die größten Legenden hatten erst deutlich später Erfolg. Vettel steht für einen Trend zu immer jüngeren Champions.

23 Jahre, vier Monate und elf Tage war Sebastian Vettel genau alt, als er am Sonntag in Abu Dhabi als jüngster Formel-1-Weltmeister aller Zeiten über die Ziellinie fuhr. Um fünfeinhalb Monate hat er damit Lewis Hamilton geschlagen, der erst 2008 den Rekord aufgestellt hatte.

Vettel, Webber und die Red-Bull-Bosse im Interview: Mo., 21.05 Uhr bei ServusTV

Die Weltmeister werden immer jünger, das ist der Trend der vergangenen Jahre. Fernando Alonso machte damit den Anfang, dann kam Hamilton und jetzt Vettel. Auch Ausnahmen wie der 28-jährige Kimi Räikkönen oder der 29-jährige Jenson Button können den Trend nicht verwässern.

Rennfahrer kommen immer früher in die Formel 1, sind immer besser ausgebildet und haben deshalb auch immer früher Erfolg. Man schaue sich nur den gerade mal 20 Jahre alten Jaime Alguersuari an, der zuletzt in Abu Dhabi in die Punkte gefahren ist.

Schumacher: "Heute ganz anders vorbereitet als ich"

Der Grund liegt auf der Hand. "Die Jungs werden heute ganz anders vorbereitet als ich zu meiner Zeit", sagt Michael Schumacher und spricht damit Nachwuchsprogramme wie die des ADAC, die Formel BMW oder die Speed Academy der Deutschen Post, die von Timo Glock unterstützt wird, an. Ähnliche Programme gibt es natürlich auch in anderen Ländern.

"Ich habe den Sport durch meine Erfolge in Deutschland salonfähig gemacht. Es ist ein großer Boom entstanden und damit auch die Motivation, Talente zu unterstützen", erklärt Schumacher. "Und zwar nicht nur durch exzellente Technik, sondern auch dabei, die Nachwuchspiloten als Person wachsen zu lassen und auf ihre künftigen Aufgaben vorzubereiten."

Nur Fittipaldi war jünger als Schumacher

Auch wenn Schumachers Vorbereitung nicht ganz so professionell abgelaufen ist wie heutzutage, war er zu seiner Zeit ebenfalls schon sehr früh sehr erfolgreich. Seinen ersten WM-Titel holte er 1994 im Alter von 25 Jahren. Damals war er wegen weniger Tage der zweitjüngste Champion hinter Emerson Fittipaldi.

Um zu demonstrieren, wie viel schneller aktuelle Formel-1-Piloten erfolgreich sind, haben wir einmal nachgeschaut, wo große Legenden aus allen Epochen der Formel 1 in Vettels Alter in ihrer Entwicklung standen.

Juan Manuel Fangio (Weltmeister 1951, 1954, 1955, 1956, 1957)

Als die Formel 1 der Neuzeit 1950 ihre Tore öffnete, war Fangio schon 38 Jahre alt, er hatte demnach nie eine Chance, auch nur annähernd so früh erfolgreich zu sein wie Vettel. Mit 23 Jahren fuhr Fangio in seiner Heimat Argentinien in einem Ford Langstreckenrennen über unbefestigte Pisten. Während des zweiten Weltkrieges wurde er zweimal argentinischer Meister. Bei seinem ersten WM-Titel war Fangio 39 Jahre alt, nur Nino Farina, der erste F-1-Weltmeister, war mit 43 Jahren noch älter.

Niki Lauda (Weltmeister 1975, 1977, 1984)

Lauda war für seine Zeit ein Frühstarter. Im Alter von 22 Jahren debütierte er in der Formel 1, drei Jahre später als Vettel. Im Alter von 23 Jahren kaufte sich Lauda mit Hilfe eines Kredits ein Cockpit bei March.

1975 sicherte sich Lauda dann im Ferrari im Alter von genau 26 Jahren, sieben Monaten und 13 Tagen seinen ersten WM-Titel. Damals war er hinter Fittipaldi (1972: 25 Jahre, neun Monate, 26 Tage) der zweitjüngste Champion aller Zeiten.

Alain Prost (Weltmeister 1985, 1986, 1989, 1993)

Im Alter von 23 Jahren war Prost noch ein ganzes Stück von der Formel 1 entfernt. Er stieg gerade nach dem Gewinn der Renault-Europameisterschaft in die Formel 3 auf. Schon damals wollten ihn einige Formel-1-Teams verpflichten.

Prost stieg dennoch erst 1980 bei McLaren in die Königklasse ein, also im Alter von 25 Jahren. Seinen ersten Titel holte Prost erst, als er schon 30 Jahre alt war.

Ayrton Senna (Weltmeister 1988, 1990, 1991)

Der vielleicht begnadetste Formel-1-Fahrer aller Zeiten war im Alter von 23 Jahren auf dem Sprung in die Formel 1, aber noch nicht angekommen. Er gewann 1983 die britische Formel-3-Meisterschaft in einem engen Kampf gegen Jordan-Teamkollege Martin Brundle. Außerdem siegte er beim Formel-3-Klassiker in Macau.

1984 folgte der Sprung in die Formel 1, wo er für Toleman fuhr. In der Folgezeit gewann er bei Lotus zwar seine ersten Rennen, auf den ersten WM-Titel musste Senna aber warten, bis er 28 Jahre alt war.

 

Michael Schumacher (Weltmeister 1994, 1995, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004)

Das Vorbild von Vettel und nach eigener Aussage auch der Wegbereiter für den Pfad, den der junge Heppenheimer beschreiten konnte. Aber auch Schumachers Karriere verlief vergleichsweise rasant, denn mit 23 Jahren fuhr er seine erste komplette Formel-1-Saison und gewann in Spa genau ein Jahr nach seinem Debüt auch schon sein erstes Rennen.

Den ersten WM-Titel ließ Schumacher zwei Jahre später folgen. Bei seinem Triumph in Adelaide 1994 war er genau 25 Jahre, zehn Monate und zehn Tage alt.

Mika Häkkinen (Weltmeister 1998, 1999)

Häkkinen debütierte wie Schumacher schon mit 22 Jahren in der Formel 1. 1991 heuerte er bei Lotus an. 1992 kam der nun 23-Jährige mit zwei vierten Plätzen auf Platz acht in der Fahrerwertung und wechselte nach der Saison zu McLaren.

Dort stellte sich erst richtiger Erfolg ein, als Star-Designer Adrian Newey zum Team stieß und 1997 den Silberpfeil wiederbelebte. Ein Jahr später war Häkkinen Weltmeister, gut einen Monat nach seinem 30. Geburtstag.

Fernando Alonso (Weltmeister 2005, 2006)

Willkommen in der Neuzeit der jungen Wilden. Alonso kam schon mit 19 Jahren zu seinem ersten Formel-1-Einsatz, als er 2001 für Minardi fuhr. Sogar noch vier Monate früher als Vettel. Bei seinem ersten Sieg in Ungarn 2003 war Alonso 22 Jahre alt.

Im Alter von 23 Jahren erlebte Alonso gerade eine durchwachsene Saison bei Renault, in der er bei vier Podestplätzen und einer Pole-Position sieglos blieb. 2005 holte er dann aber im Alter von 24 Jahren, zwei Monaten und 17 Tagen seinen ersten Titel. Damals Rekord.

Lewis Hamilton (Weltmeister 2008)

Vor Vettel war er mit 23 Jahren, neun Monaten und 26 Tagen der jüngste Champion aller Zeiten. Er könnte es aber immer noch sein, wenn er gleich in seiner ersten Saison den Titel nicht in den letzten Rennen noch verspielt hätte.

Hamilton hatte 2007 die große Chance, schon als 22-Jähriger Weltmeister zu werden. Damit hätte er Vettel deutlich geschlagen.

Kommentar: Vettel ist ein verdienter Weltmeister

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung