Dienstag, 16.11.2010

Beginn einer Dynastie Vettel/Red Bull?

"Weg zum Titel führt künftig über Vettel"

Sebastian Vettel ist zurück in Europa. In Salzburg feierte der Red-Bull-eigene TV-Sender "Servus TV" den neuen Weltmeister und das ganze Team in einer fast zweistündigen Sendung. Ein Thema: Stehen Red Bull und Vettel am Anfang einer Serie mit vielen Titeln? SPOX ist der Frage im Gespräch mit Experten nachgegangen.

Sebastian Vettel (r.) und Mark Webber sind direkt von Abu Dhabi nach Salzburg gekommen
© Getty
Sebastian Vettel (r.) und Mark Webber sind direkt von Abu Dhabi nach Salzburg gekommen

Es war eine launige Veranstaltung im Hangar 7 in Salzburg. Red Bull feierte sich selbst, seine beiden WM-Titel, Sebastian Vettel und sogar Mark Webber. Mit Standing Ovations. Das ist der Vorteil, wenn man einen konzerneigenen TV-Sender wie "Servus TV" hat.

Niki Lauda war ebenso da wie Gerhard Berger, alles, was in Österreich im Motorsport Rang und Namen hat eben. Lauda huldigte Vettel, indem er vor ihm die Kappe zog. Die beiden Pokale aus Abu Dhabi zierten den Tisch, um den sich die Talkrunde, zu der auch Red-Bull-Teamchef Christian Horner, Stardesigner Adrian Newey und Red-Bull-Repräsentant David Coulthard gehörten, drapiert hatte.

Sebastian Vettel, Weltmeister, Talkshow

Vettel bekam das Grinsen nicht aus dem Gesicht, redete über Schlafmangel, die Party danach und die Momente nach der Zieldurchfahrt. "Mein Ingenieur war am Funk erst zurückhaltend. Da dachte ich: 'Scheiße, hat nicht gereicht'. Als ich dann das Wort 'Weltmeister' hörte, habe ich einen Moment gebraucht, um das zu begreifen", sagte Vettel und lauschte peinlich berührt seinem weinerlichen Funkspruch danach. "Ich habe mich ja angehört wie ein kleines Mädchen. Ich habe keinen vernünftigen Ton rausgekriegt."

Aussprache zwischen Vettel und Webber

Zum Heulen war sicher auch Mark Webber zumute, der in Abu Dhabi durch eine schwache Leistung die Chance auf seinen ersten WM-Titel verspielt hatte. Ihn sollten Standing Ovations der Fans, Lobenshymnen der Team-Bosse und die Tatsache, dass er Vettel zum Titel verholfen hat, weil sich Ferrari nur auf ihn konzentrierte, trösten.

Immerhin war der Australier schon wieder locker genug, um bei der Frage nach seinen Differenzen mit Vettel während der Saison aufzuspringen und mit erhobener Faust auf den Deutschen loszugehen. Alles zum Spaß, versteht sich. In Wahrheit hatten Vettel und Webber noch am Sonntag in Abu Dhabi in einem Vier-Augen-Gespräch ihre Differenzen geklärt. "Respekt unter Teamkollegen ist mir enorm wichtig", kommentierte Vettel.

Sebastian Vettels Karriere in Bildern
Kennen Sie diesen Mann? Richtig geraten, es ist Sebastian Vettel. Und zwar bei seinem größten Triumph vor seiner Formel-1-Zeit. Dem Gewinn der Formel BMW
© Imago
1/36
Kennen Sie diesen Mann? Richtig geraten, es ist Sebastian Vettel. Und zwar bei seinem größten Triumph vor seiner Formel-1-Zeit. Dem Gewinn der Formel BMW
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister.html
17 Smileys für 17 Siege, der 18. kam im letzten Rennen der Saison 2004 noch dazu. 18 Siege in 20 Rennen, bis heute Rekord in der Formel BMW
© Imago
2/36
17 Smileys für 17 Siege, der 18. kam im letzten Rennen der Saison 2004 noch dazu. 18 Siege in 20 Rennen, bis heute Rekord in der Formel BMW
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=2.html
Vettel war in dieser Zeit im Alter von erst 17 Jahren Dauergast auf dem Podium. In allen 20 Rennen schaffte er dieses Kunststück
© Imago
3/36
Vettel war in dieser Zeit im Alter von erst 17 Jahren Dauergast auf dem Podium. In allen 20 Rennen schaffte er dieses Kunststück
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=3.html
Im Kreis der Red-Bull-Junioren war Vettel zu der Zeit bei weitem noch nicht im Mittelpunkt. Im Vordergrund lacht Scott Speed, Vettel steht ganz links außen
© Imago
4/36
Im Kreis der Red-Bull-Junioren war Vettel zu der Zeit bei weitem noch nicht im Mittelpunkt. Im Vordergrund lacht Scott Speed, Vettel steht ganz links außen
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=4.html
Aus Vettels Zeit vor der Formel BMW gibt es nur dieses eine Foto. Es zeigt ihn im Jahr 2002 im Kart
© xpb
5/36
Aus Vettels Zeit vor der Formel BMW gibt es nur dieses eine Foto. Es zeigt ihn im Jahr 2002 im Kart
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=5.html
Nach der Formel BMW kam der Umstieg in die Formel-3-Euroserie. Vettel schon im Red-Bull-Dress, aber das F-1-Auto durfte noch Robert Doornbos (l.) steuern
© xpb
6/36
Nach der Formel BMW kam der Umstieg in die Formel-3-Euroserie. Vettel schon im Red-Bull-Dress, aber das F-1-Auto durfte noch Robert Doornbos (l.) steuern
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=6.html
Im Umfeld der DTM gab es auch mal ein paar Tipps des großen Tourenwagen-Helden Bernd Schneider (M.)
© xpb
7/36
Im Umfeld der DTM gab es auch mal ein paar Tipps des großen Tourenwagen-Helden Bernd Schneider (M.)
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=7.html
Im ersten Jahr in der Formel-3-Euroserie fuhr Vettel noch ein gewisser Lewis Hamilton um die Ohren. Der Brite wurde souverän Meister
© xpb
8/36
Im ersten Jahr in der Formel-3-Euroserie fuhr Vettel noch ein gewisser Lewis Hamilton um die Ohren. Der Brite wurde souverän Meister
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=8.html
Ende 2005 erfüllte sich Vettel zum ersten Mal den Traum, Formel 1 zu fahren. Er hatte sich als Formel-BMW-Champion eine Testfahrt im Williams-BMW verdient
© xpb
9/36
Ende 2005 erfüllte sich Vettel zum ersten Mal den Traum, Formel 1 zu fahren. Er hatte sich als Formel-BMW-Champion eine Testfahrt im Williams-BMW verdient
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=9.html
Zum ersten Mal setzte sich Vettel im Alter von 18 Jahren in einen Formel-1-Boliden. Ein Schlüsselmoment in seiner Karriere
© xpb
10/36
Zum ersten Mal setzte sich Vettel im Alter von 18 Jahren in einen Formel-1-Boliden. Ein Schlüsselmoment in seiner Karriere
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=10.html
Ab 2006 wurde Vettel im Dress von BMW-Sauber zum Dauergast im Formel-1-Paddock. Er wurde Testfahrer bei BMW-Sauber - und führte Freundin Hanna in die Materie ein
© getty
11/36
Ab 2006 wurde Vettel im Dress von BMW-Sauber zum Dauergast im Formel-1-Paddock. Er wurde Testfahrer bei BMW-Sauber - und führte Freundin Hanna in die Materie ein
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=11.html
In der Türkei absolvierte Vettel sein erstes Freies Training für seinen neuen Arbeitgeber. Seinen Formel-3-Job machte er fortan nur noch nebenbei
© Getty
12/36
In der Türkei absolvierte Vettel sein erstes Freies Training für seinen neuen Arbeitgeber. Seinen Formel-3-Job machte er fortan nur noch nebenbei
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=12.html
Im Rennen musste er noch zuschauen, aber immerhin durfte er in die Startaufstellung und sich vor dem Auto seines Idols Michael Schumacher ablichten lassen
© xpb
13/36
Im Rennen musste er noch zuschauen, aber immerhin durfte er in die Startaufstellung und sich vor dem Auto seines Idols Michael Schumacher ablichten lassen
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=13.html
Nächster Karriereschritt war Vettels erster Renneinsatz in den USA 2007. Er sprang für Robert Kubica nach dessen Horrorcrash in Montreal ein - und holte gleich einen WM-Punkt
© Getty
14/36
Nächster Karriereschritt war Vettels erster Renneinsatz in den USA 2007. Er sprang für Robert Kubica nach dessen Horrorcrash in Montreal ein - und holte gleich einen WM-Punkt
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=14.html
Gerhard Berger schaute aufmerksam zu und engagierte Vettel vom Fleck weg für sein Toro-Rosso-Team. Vettel war nun Stammfahrer
© Getty
15/36
Gerhard Berger schaute aufmerksam zu und engagierte Vettel vom Fleck weg für sein Toro-Rosso-Team. Vettel war nun Stammfahrer
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=15.html
Dort machte sich Vettel durch seinen sensationellen Sieg im Regen von Monza unsterblich. Der erste und wohl auch einzige Sieg für Toro Rosso
© getty
16/36
Dort machte sich Vettel durch seinen sensationellen Sieg im Regen von Monza unsterblich. Der erste und wohl auch einzige Sieg für Toro Rosso
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=16.html
Wiedersehen mit Lewis Hamilton beim WM-Finale 2008 in Brasilien. Vettel überholte den Engländer und hätte ihm damit um ein Haar den WM-Titel geklaut
© getty
17/36
Wiedersehen mit Lewis Hamilton beim WM-Finale 2008 in Brasilien. Vettel überholte den Engländer und hätte ihm damit um ein Haar den WM-Titel geklaut
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=17.html
Schon vorher hatte sich Red Bull für die Saison 2009 die Dienste von Vettel gesichert. Christian Horner präsentierte seinen Neuzugang stolz
© Getty
18/36
Schon vorher hatte sich Red Bull für die Saison 2009 die Dienste von Vettel gesichert. Christian Horner präsentierte seinen Neuzugang stolz
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=18.html
Schon damals und bis heute vertrieb sich Vettel gerne die Zeit beim Fußball. Auch wenn er dabei nicht immer elegant aussah
© getty
19/36
Schon damals und bis heute vertrieb sich Vettel gerne die Zeit beim Fußball. Auch wenn er dabei nicht immer elegant aussah
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=19.html
Eine Gemeinsamkeit mit seinem Idol Schumacher, mit dem er schon seit 2007 gemeinsam beim Race of Champions startet
© Getty
20/36
Eine Gemeinsamkeit mit seinem Idol Schumacher, mit dem er schon seit 2007 gemeinsam beim Race of Champions startet
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=20.html
Die Saison 2009 begann Vettel an der Seite von Mark Webber bei Red Bull. Damals verstanden sie sich noch sehr gut
© Getty
21/36
Die Saison 2009 begann Vettel an der Seite von Mark Webber bei Red Bull. Damals verstanden sie sich noch sehr gut
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=21.html
Den ersten Sieg mit dem neuen Team feierte Vettel beim China-GP. Es folgten weitere, bis er sogar die Chance auf den WM-Titel hatte
© Getty
22/36
Den ersten Sieg mit dem neuen Team feierte Vettel beim China-GP. Es folgten weitere, bis er sogar die Chance auf den WM-Titel hatte
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=22.html
In Brasilien war der Traum allerdings ausgeträumt. Während Webber und Button ihre Siege bejubelten, war Vettel niedergeschlagen
© Getty
23/36
In Brasilien war der Traum allerdings ausgeträumt. Während Webber und Button ihre Siege bejubelten, war Vettel niedergeschlagen
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=23.html
Immerhin konnte Vettel in Abu Dhabi einen Sieg zum Abschluss feiern. Da fiel die Gratulation an Weltmeister Jenson Button schon deutlich leichter
© Getty
24/36
Immerhin konnte Vettel in Abu Dhabi einen Sieg zum Abschluss feiern. Da fiel die Gratulation an Weltmeister Jenson Button schon deutlich leichter
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=24.html
Genau ein Jahr später war es Vettel, den die anderen umarmten. Diesmal war er Weltmeister. Erster Gratulant: Lewis Hamilton
© getty
25/36
Genau ein Jahr später war es Vettel, den die anderen umarmten. Diesmal war er Weltmeister. Erster Gratulant: Lewis Hamilton
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=25.html
Es schloss sich ein Kreis. Denn genau diese beiden haben sich fünf Jahre zuvor auch schon gegenseitig beglückwünscht. Und zwar in der Formel 3
© Imago
26/36
Es schloss sich ein Kreis. Denn genau diese beiden haben sich fünf Jahre zuvor auch schon gegenseitig beglückwünscht. Und zwar in der Formel 3
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=26.html
Für Vettel ging die Feierei mit den Glückwünschen der Kollegen aber erst los. In seiner Heimatstadt traf er sich mit Comedian Bülent Ceylan zu einer Party
© Getty
27/36
Für Vettel ging die Feierei mit den Glückwünschen der Kollegen aber erst los. In seiner Heimatstadt traf er sich mit Comedian Bülent Ceylan zu einer Party
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=27.html
Vettels Heimatstadt Heppenheim benannte sich kurzerhand in Vettelheim um. Inzwischen darf dort regelmäßig gefeiert werden.
© Getty
28/36
Vettels Heimatstadt Heppenheim benannte sich kurzerhand in Vettelheim um. Inzwischen darf dort regelmäßig gefeiert werden.
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=28.html
Denn Sebastian Vettel wurde nicht nur zum deutschen und zum internationalen Sportler des Jahres gewählt...
© getty
29/36
Denn Sebastian Vettel wurde nicht nur zum deutschen und zum internationalen Sportler des Jahres gewählt...
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=29.html
...sondern fuhr auch im darauffolgenden Jahr Souverän von Podium zu Podium und sicherte sich den zweiten Weltmeistertitel, nachdem er die Führung ein ganzes Jahr nicht aus der Hand gab
© getty
30/36
...sondern fuhr auch im darauffolgenden Jahr Souverän von Podium zu Podium und sicherte sich den zweiten Weltmeistertitel, nachdem er die Führung ein ganzes Jahr nicht aus der Hand gab
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=30.html
2012 ließ Sebastian Vettel den dritten Titel folgen und kommt damit seinem großen Vorbild Michael Schumacher immer näher. Auch dieser hatte drei Titel in Folge gewonnen
© getty
31/36
2012 ließ Sebastian Vettel den dritten Titel folgen und kommt damit seinem großen Vorbild Michael Schumacher immer näher. Auch dieser hatte drei Titel in Folge gewonnen
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=31.html
Auch im laufenden Jahr ist Sebastian Vettel kaum zu bremsen. Trotz mancher negativer Stimmen über den Deutschen fährt er weiterhin unbekümmert von Sieg zu Sieg
© getty
32/36
Auch im laufenden Jahr ist Sebastian Vettel kaum zu bremsen. Trotz mancher negativer Stimmen über den Deutschen fährt er weiterhin unbekümmert von Sieg zu Sieg
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=32.html
Ab 2014 wird Sebastian Vettel an der Seite von Daniel Ricciardo fahren, da sein bisheriger Teamkollege Mark Webber seine Karriere beenden wird.
© getty
33/36
Ab 2014 wird Sebastian Vettel an der Seite von Daniel Ricciardo fahren, da sein bisheriger Teamkollege Mark Webber seine Karriere beenden wird.
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=33.html
27. Oktober 2013: Sebastian Vettel gewinnt mit dem Indien-GP sein zehntes Saisonrennen und ist zum vierten Mal in Folge Doppelweltmeister
© getty
34/36
27. Oktober 2013: Sebastian Vettel gewinnt mit dem Indien-GP sein zehntes Saisonrennen und ist zum vierten Mal in Folge Doppelweltmeister
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=34.html
2014 lief es aber nicht wie gewünscht. Die Power Unit zu schwach und fehleranfällig, Vettel kämpfte teilweise gegen Caterhams
© getty
35/36
2014 lief es aber nicht wie gewünscht. Die Power Unit zu schwach und fehleranfällig, Vettel kämpfte teilweise gegen Caterhams
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=35.html
In Japan ließ der Weltmeister dann die Bombe platzen: Er kehrt Red Bull den Rücken. Passenderweise fuhr er mit einem Ferrari-roten Helm...
© getty
36/36
In Japan ließ der Weltmeister dann die Bombe platzen: Er kehrt Red Bull den Rücken. Passenderweise fuhr er mit einem Ferrari-roten Helm...
/de/sport/diashows/sebastian-vettel-weltmeister-karriere/vettels-laufbahn-jugend-formel-bmw-formel-3-bmw-sauber-toro-rosso-red-bull-weltmeister,seite=36.html
 

Webber hadert mit Fahrfehler in Südkorea

Webber haderte weniger mit seinem Rennen in Abu Dhabi, er trauerte vor allem seinem Fahrfehler in Südkorea hinterher. "Sicher würde ich viel für die Chance geben, diese Kurve, in der ich mich gedreht habe, noch einmal anfahren zu können", sagte Webber, gab sich aber auch versöhnlich: "Eine WM wird über eine gesamte Saison entschieden und nicht in einem Rennen. Fehler passieren, und es gibt im Verlauf einer Saison viele Chancen, mal mit einer Aktion daneben zu liegen. Letztlich hat nur ein Quäntchen gefehlt."

Er werde sich jetzt erst einmal nach Australien zurückziehen und jeder Kamera und jedem Journalisten aus dem Weg gehen. Und dann? "Mark wird nächstes Jahr stark zurückkommen", sagte Teamchef Horner.

Lauda: "Der erste WM-Titel ist der schwerste"

Gibt es auch 2011 ein WM-Duell zwischen Vettel und Webber? Kann Red Bull, angeführt von Stardesigner Adrian Newey, mittlerweile dekoriert mit sieben Fahrer- und sieben Konstrukteurs-Titeln, die Formel 1 in den kommenden Jahren dominieren?

"Red Bull wird nächstes Jahr wieder um den WM-Titel fahren. Es gibt keinen Grund, warum Adrian Newey nicht wieder ein gutes Auto bauen sollte", sagte Ex-Toro-Rosso-Eigner Gerhard Berger. Formel-1-Legende Niki Lauda prophezeite: "Der erste WM-Titel ist immer der schwerste. Ab jetzt tut sich Sebastian immer leichter, weil er die Sache relaxter angehen kann."

Rennen: Vettel jubelt und weint
Jubel pur, wenn auch nicht mit echtem Schampus. Für Vettel gab es nach seinem WM-Triumph eine Rosenwasser-Dusche von Lewis Hamilton und Jenson Button
© xpb
1/15
Jubel pur, wenn auch nicht mit echtem Schampus. Für Vettel gab es nach seinem WM-Triumph eine Rosenwasser-Dusche von Lewis Hamilton und Jenson Button
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/rennen/saisonfinale-abu-dhabi-sebastian-vettel-weltmeister-fernando-alonso-lewis-hamilton-mark-webber-crash-michael-schumacher.html
Die beiden McLaren-Piloten waren die ersten Gratulanten von Vettel nach dessen Sieg in Abu Dhabi. Hier der Zweite Lewis Hamilton
© xpb
2/15
Die beiden McLaren-Piloten waren die ersten Gratulanten von Vettel nach dessen Sieg in Abu Dhabi. Hier der Zweite Lewis Hamilton
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/rennen/saisonfinale-abu-dhabi-sebastian-vettel-weltmeister-fernando-alonso-lewis-hamilton-mark-webber-crash-michael-schumacher,seite=2.html
Dann die herzliche Umarmung zwischen dem alten Weltmeister Jenson Button und dem neuen Champion Sebastian Vettel
© xpb
3/15
Dann die herzliche Umarmung zwischen dem alten Weltmeister Jenson Button und dem neuen Champion Sebastian Vettel
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/rennen/saisonfinale-abu-dhabi-sebastian-vettel-weltmeister-fernando-alonso-lewis-hamilton-mark-webber-crash-michael-schumacher,seite=3.html
Vettel konnte direkt nach der Zieldurchfahrt sein Glück kaum fassen. Er brach bei der Nachricht, dass er es geschafft hat, in Tränen aus
© xpb
4/15
Vettel konnte direkt nach der Zieldurchfahrt sein Glück kaum fassen. Er brach bei der Nachricht, dass er es geschafft hat, in Tränen aus
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/rennen/saisonfinale-abu-dhabi-sebastian-vettel-weltmeister-fernando-alonso-lewis-hamilton-mark-webber-crash-michael-schumacher,seite=4.html
Auf dem Podium gab es beim Spielen der deutschen Nationalhymne noch einmal einen Rückfall. Vettel ringt mit den Tränen
© xpb
5/15
Auf dem Podium gab es beim Spielen der deutschen Nationalhymne noch einmal einen Rückfall. Vettel ringt mit den Tränen
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/rennen/saisonfinale-abu-dhabi-sebastian-vettel-weltmeister-fernando-alonso-lewis-hamilton-mark-webber-crash-michael-schumacher,seite=5.html
Zwischendurch brachen sich Lockerheit und Erleichterung Bahn. Vettel ist der jüngste Champion aller Zeiten
© xpb
6/15
Zwischendurch brachen sich Lockerheit und Erleichterung Bahn. Vettel ist der jüngste Champion aller Zeiten
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/rennen/saisonfinale-abu-dhabi-sebastian-vettel-weltmeister-fernando-alonso-lewis-hamilton-mark-webber-crash-michael-schumacher,seite=6.html
Glücksbringer für Vettel. Sein Physiotherapeut hat ihm Monza auf die Balaclava geschrieben, vielleicht in Anlehnung an seinen ersten GP-Sieg 2008
© Getty
7/15
Glücksbringer für Vettel. Sein Physiotherapeut hat ihm Monza auf die Balaclava geschrieben, vielleicht in Anlehnung an seinen ersten GP-Sieg 2008
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/rennen/saisonfinale-abu-dhabi-sebastian-vettel-weltmeister-fernando-alonso-lewis-hamilton-mark-webber-crash-michael-schumacher,seite=7.html
Nach dem Start wurde es für Vettel richtig eng. Lewis Hamilton war fast gleichauf und hätte den Deutschen fast geknackt
© Getty
8/15
Nach dem Start wurde es für Vettel richtig eng. Lewis Hamilton war fast gleichauf und hätte den Deutschen fast geknackt
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/rennen/saisonfinale-abu-dhabi-sebastian-vettel-weltmeister-fernando-alonso-lewis-hamilton-mark-webber-crash-michael-schumacher,seite=8.html
Dieses Duell hat Fernando Alonso womöglich den Titel gekostet. Der Spanier hing über zwei Drittel des Rennens hinter Witali Petrow fest
© xpb
9/15
Dieses Duell hat Fernando Alonso womöglich den Titel gekostet. Der Spanier hing über zwei Drittel des Rennens hinter Witali Petrow fest
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/rennen/saisonfinale-abu-dhabi-sebastian-vettel-weltmeister-fernando-alonso-lewis-hamilton-mark-webber-crash-michael-schumacher,seite=9.html
Riesige Enttäuschung bei Alonso und Ferrari nach der Zieldurchfahrt. Ferrari hatte den Spanier zu früh zum Reifenwechsel geholt
© Getty
10/15
Riesige Enttäuschung bei Alonso und Ferrari nach der Zieldurchfahrt. Ferrari hatte den Spanier zu früh zum Reifenwechsel geholt
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/rennen/saisonfinale-abu-dhabi-sebastian-vettel-weltmeister-fernando-alonso-lewis-hamilton-mark-webber-crash-michael-schumacher,seite=10.html
Zu Beginn von Vettels Triumphfahrt gab es einen spektakulären Crash. Michael Schumacher nahm Vitantonio Liuzzi auf die Hörner
© xpb
11/15
Zu Beginn von Vettels Triumphfahrt gab es einen spektakulären Crash. Michael Schumacher nahm Vitantonio Liuzzi auf die Hörner
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/rennen/saisonfinale-abu-dhabi-sebastian-vettel-weltmeister-fernando-alonso-lewis-hamilton-mark-webber-crash-michael-schumacher,seite=11.html
Sicher hatte sich Schumacher einen besseren Abschluss seiner Comeback-Saison gewünscht, aber er nahm es locker
© xpb
12/15
Sicher hatte sich Schumacher einen besseren Abschluss seiner Comeback-Saison gewünscht, aber er nahm es locker
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/rennen/saisonfinale-abu-dhabi-sebastian-vettel-weltmeister-fernando-alonso-lewis-hamilton-mark-webber-crash-michael-schumacher,seite=12.html
Nach dem Rennen hatte Schumacher schon wieder die Muße, Vettel herzlich zu gratulieren. Vielleicht feiert er sogar mit seinem Nachfolger
© Getty
13/15
Nach dem Rennen hatte Schumacher schon wieder die Muße, Vettel herzlich zu gratulieren. Vielleicht feiert er sogar mit seinem Nachfolger
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/rennen/saisonfinale-abu-dhabi-sebastian-vettel-weltmeister-fernando-alonso-lewis-hamilton-mark-webber-crash-michael-schumacher,seite=13.html
Bei Red Bull nahm nach dem Rennen die Party ihren Lauf. Dumm, wenn man da mit seiner Kamera hinein gerät
© Getty
14/15
Bei Red Bull nahm nach dem Rennen die Party ihren Lauf. Dumm, wenn man da mit seiner Kamera hinein gerät
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/rennen/saisonfinale-abu-dhabi-sebastian-vettel-weltmeister-fernando-alonso-lewis-hamilton-mark-webber-crash-michael-schumacher,seite=14.html
Auch die Macher der beiden Red-Bull-Titel feierten: Teamchef Christian Horner und Berater und Mastermind Helmut Marko. Beide hatten sogar schon Vettel-Shirts
© Getty
15/15
Auch die Macher der beiden Red-Bull-Titel feierten: Teamchef Christian Horner und Berater und Mastermind Helmut Marko. Beide hatten sogar schon Vettel-Shirts
/de/sport/diashows/1011/Formel1/abu-dhabi-gp/rennen/saisonfinale-abu-dhabi-sebastian-vettel-weltmeister-fernando-alonso-lewis-hamilton-mark-webber-crash-michael-schumacher,seite=15.html
 

Stuck glaubt nicht an WM-Serie

Steht der Formel 1 eine Vettel/Red-Bull-Dynastie bevor? Ähnlich wie Michael Schumacher es mit Ferrari vorgemacht hat? SPOX hat bei Vettels alten Weggefährten, BMW-Motorsportdirektor Mario Theissen und Formel-1-Experte Hans-Joachim Stuck nachgefragt.

"Der Weg zum WM-Titel wird auch künftig nur über Sebastian Vettel führen", sagte Theissen, ohne den Begriff Dynastie oder Titel-Serie in den Mund zu nehmen.

Mit Recht, glaubt Stuck: "Ich kann mir nicht vorstellen, dass heutzutage, da es so eng zugeht, noch einmal jemand eine Serie an WM-Titeln hinlegen kann. Nicht, weil er schlechter wäre, sondern weil die Voraussetzungen das nicht mehr zulassen."

Stuck erklärt das anhand eines Vergleichs mit Schumacher: "Teams haben einfach nicht mehr die Möglichkeiten, sich einen Vorteil zu verschaffen, die Michael Schumacher und Ferrari damals hatten. Dem ist nachts eingefallen, dass er ja mal einen neuen Heckflügel ausprobieren könnte, und er ist am nächsten Morgen in Maranello auf die Teststrecke gegangen und hat ihn ausprobiert. So etwas geht heute nicht mehr. Für einen Fahrer ist es demnach heute viel schwieriger, ein Team so zu lenken wie Schumacher das getan hat."

Kampfsansage von Horner

Vettel wollte noch nie mit Schumacher verglichen werden, das wird jetzt, da beide Weltmeister sind, nicht anders sein.

Gegen den einen oder anderen weiteren WM-Titel a la Schumacher hätte er aber sicher nichts einzuwenden. Genauso wenig wie sein Team. Das neue Auto ist schon mitten in der Produktion, laut Newey sind Chassis und Getriebe sogar schon fertig.

Und es herrscht Zuversicht. "Als unabhängiges Team gegen die großen Werke zu bestehen, war eine phänomenale Teamleistung. Unsere Konkurrenten sind riesige Teams, aber mit der Crew, die wir zusammen haben, bin ich für die Zukunft optimistisch, dass wir auf diesem Erfolg aufbauen können", sagte Teamchef Horner.

Die Konkurrenz von Ferrari, McLaren und Mercedes wird die Botschaft gehört haben. Der Kampf um den Titel 2011 ist schon jetzt eröffnet.

Vettels-Weltmeister-Pressekonferenz in Salzburg zum Nachlesen

Alexander Mey

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.