Dennis Seidenberg könnte das WM-Team unterstützen

Auch Seidenberg will bei Heim-WM spielen

SID
Dienstag, 17.01.2017 | 14:37 Uhr
Leon Draisaitl will auf die Heim-WM nicht verzichten
Advertisement
ACB
Andorra -
Malaga
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Halbfinale
BSL
Tofas -
Anadolu Efes
Premiership
Exeter -
Harlequins
ACB
Barcelona -
Valencia
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Finale
NBA
Wizards @ Raptors
NHL
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika

Nach Leon Draisaitl hat Dennis Seidenberg als nächster deutscher NHL-Profi seine grundsätzliche Bereitschaft für einen Start bei der WM in Köln und Paris (5. bis 21. Mai) signalisiert. "Die Heim-Weltmeisterschaft 2017 ist definitiv eine super Sache. Wenn alles klappen sollte, werde ich mit Sicherheit dabei sein", sagte der Stanley-Cup-Sieger von 2011 im Interview mit der Fachzeitschrift Eishockey-News.

Grundvoraussetzung für eine Teilnahme des Verteidigers ist jedoch, dass sein Klub New York Islanders zur Zeit der WM nicht in den NHL-Playoffs vertreten ist. Als drittschlechtestes Team der Liga haben die Islanders aber nur wenig Chancen auf die K.o.-Phase.

In diesem Fall könnte auch Seidenbergs Teamkollege Thomas Greiss (Torhüter), der bei der WM 2016 in Russland ein überragendes Turnier gespielt hatte, Bundestrainer Marco Sturm seine Startzusage geben.

Alle Eishockey-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung