Donnerstag, 05.01.2017

Brose Bamberg - FC Barcelona 85:65

Bamberg zerlegt Barca! Playoff-Jagd beginnt

Brose Bamberg ist in der EuroLeague weiter auf Erfolgskurs. Die Franken gewannen zum Auftakt der Rückrunde gegen den FC Barcelona souverän mit 85:65 (40:31). In gewohnter Freak-City-Stimmung holten sich die Franken den wichtigen Sieg und läuteten damit die Aufholjagd auf die ersten acht Plätze ein.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Angeführt von einem überragenden Trio bestehend aus Nicolo Melli (17 Punkte, 13 Rebound, 2 Steals), Darius Miller (20 Punkte, 6 von 8 Dreiern) und Janis Strelnieks (20 Punkte, 4 Assists) - konnte Bamberg früh die Führung übernehmen und die Anstürme der Katalanen abwenden. Damit klettert Bamberg an Barcelona vorbei auf den zehnten Platz und darf langsam von den Playoffs träumen.

Stark auf Seiten der Bamberger war ebenfalls Daniel Theis (11 Punkte, 3 Rebound). Er bekam es ständig mit Ante Tomic zu tun, hielt ihn gemeinsam mit Vladimir Veremeenko jedoch bei acht Punkten. Vor allem gegen Ende konnte der Center noch einmal aufdrehen.

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Tip-Off: Elias Harris fällt weiterhin aus und wird erst in drei Wochen wieder erwartet, doch für Bamberg debütierte die Neuverpflichtung Jerel McNeal. In der Starting Five stehen Causeur, Zisis, Melli, Miller und Veremeenko. Für die Katalanen stehen Rice, Doellman, Claver, Navarro und Tomic auf dem Parkett.

Die heißesten Cheerleader der Euroleague
Das Turkish Airlines Euroleague Final Four steht an! Das bedeutet aber auch, dass die Saison fast vorbei ist. Da ist es an der Zeit, auch die Cheerleader mal zu würdigen
© Euroleague
1/32
Das Turkish Airlines Euroleague Final Four steht an! Das bedeutet aber auch, dass die Saison fast vorbei ist. Da ist es an der Zeit, auch die Cheerleader mal zu würdigen
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016.html
Vorhang auf für die Mädels von Alba Berlin!
© Alba Berlin
2/32
Vorhang auf für die Mädels von Alba Berlin!
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=2.html
Das Dance Team aus Bamberg kann richtig böse gucken
© Euroleague
3/32
Das Dance Team aus Bamberg kann richtig böse gucken
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=3.html
Hey Mädels, ihr dürft auch lächeln...
© Brose Baskets
4/32
Hey Mädels, ihr dürft auch lächeln...
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=4.html
Geht doch! Freak City bewegt sich auch in den Auszeiten auf einem Topniveau
© Brose Baskets
5/32
Geht doch! Freak City bewegt sich auch in den Auszeiten auf einem Topniveau
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=5.html
Im Trikot ihres Teams präsentieren sich die Damen von Roter Stern Belgrad
© Euroleague
6/32
Im Trikot ihres Teams präsentieren sich die Damen von Roter Stern Belgrad
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=6.html
Hier tanzen die Mädels einen Blockversuch von Maik Zirbes nach. Natürlich frei interpretiert
© Roter Stern Belgrad
7/32
Hier tanzen die Mädels einen Blockversuch von Maik Zirbes nach. Natürlich frei interpretiert
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=7.html
Ahoi! Freie Fahrt voraus!
© Roter Stern Belgrad
8/32
Ahoi! Freie Fahrt voraus!
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=8.html
Im Nebenjob sind diese Damen als Kapitäninnen auf der Donau unterwegs. Vielleicht
© Roter Stern Belgrad
9/32
Im Nebenjob sind diese Damen als Kapitäninnen auf der Donau unterwegs. Vielleicht
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=9.html
Auch im Freizeitoutfit machen die Damen aus Belgrad eine gute Figur
© Roter Stern Belgrad
10/32
Auch im Freizeitoutfit machen die Damen aus Belgrad eine gute Figur
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=10.html
Stilsicher, wie es sich für eine Modestadt gehört: Die Tänzerinnen von Armani Mailand
© Euroleague
11/32
Stilsicher, wie es sich für eine Modestadt gehört: Die Tänzerinnen von Armani Mailand
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=11.html
Bei Herbalife Gran Canaria werden noch die lokalen Bräuche gepflegt
© Euroleague
12/32
Bei Herbalife Gran Canaria werden noch die lokalen Bräuche gepflegt
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=12.html
Aber auch im Dance-Outfit können sich die Spanierinnen sehen lassen
© Euroleague
13/32
Aber auch im Dance-Outfit können sich die Spanierinnen sehen lassen
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=13.html
Eher klassisch geht es bei Khimki Moskau zu - auch nicht verkehrt!
© Euroleague
14/32
Eher klassisch geht es bei Khimki Moskau zu - auch nicht verkehrt!
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=14.html
Guten Tag, junge Dame!
© Khimki
15/32
Guten Tag, junge Dame!
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=15.html
Hallihallo!
© Khimki
16/32
Hallihallo!
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=16.html
Sportlich nicht in der Königsklasse vertreten; die Cheerleader von Rytas Vilnius sind trotzdem ganz vorne dabei
© Euroleague
17/32
Sportlich nicht in der Königsklasse vertreten; die Cheerleader von Rytas Vilnius sind trotzdem ganz vorne dabei
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=17.html
Da bekommt die Redewendung "Federn lassen" eine ganz neue Bedeutung
© Euroleague
18/32
Da bekommt die Redewendung "Federn lassen" eine ganz neue Bedeutung
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=18.html
Neptunas Klaipeda ist mit seinen Cheerleadern auch international unterwegs
© Euroleague
19/32
Neptunas Klaipeda ist mit seinen Cheerleadern auch international unterwegs
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=19.html
Aus dem tiefsten Russland: Das Dance Team von Nizhny Novgorod
© Euroleague
20/32
Aus dem tiefsten Russland: Das Dance Team von Nizhny Novgorod
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=20.html
Sehr geheimnisvoll: Die Cheerleaderinnen von Unics Kazan
© Euroleague
21/32
Sehr geheimnisvoll: Die Cheerleaderinnen von Unics Kazan
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=21.html
Und hier mit der Neuinterpretation von Black Swan
© Euroleague
22/32
Und hier mit der Neuinterpretation von Black Swan
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=22.html
Mit diesen hübschen Damen verabschieden wir uns aus Kazan
© Kazan
23/32
Mit diesen hübschen Damen verabschieden wir uns aus Kazan
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=23.html
Und gehen nach Slowenien, auch wenn man sich bei Olimpija Ljubljana in der Sportart geirrt hat - macht aber nichts
© Euroleague
24/32
Und gehen nach Slowenien, auch wenn man sich bei Olimpija Ljubljana in der Sportart geirrt hat - macht aber nichts
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=24.html
In den Pausen wird auch mal der Hula-Hoop-Ring hervorgeholt
© Euroleague
25/32
In den Pausen wird auch mal der Hula-Hoop-Ring hervorgeholt
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=25.html
Auch bei Zalgiris Kaunas bedient man sich in der Rhythmischen Sportgymnastik
© Euroleague
26/32
Auch bei Zalgiris Kaunas bedient man sich in der Rhythmischen Sportgymnastik
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=26.html
Doch auch ohne Bändchen ein Hingucker: Das Dance-Team aus Kaunas
© Euroleague
27/32
Doch auch ohne Bändchen ein Hingucker: Das Dance-Team aus Kaunas
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=27.html
Hier sind die Damen dann auch mal alle auf einem Blick
© Euroleague
28/32
Hier sind die Damen dann auch mal alle auf einem Blick
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=28.html
Die ist aber cool
© Zalgiris Kaunas
29/32
Die ist aber cool
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=29.html
Und auf die Pauke hauen, können sie auch
© Zalgiris Kaunas
30/32
Und auf die Pauke hauen, können sie auch
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=30.html
Und die nächsten Kandidaten aus Russland: Zenit St. Petersburg
© Euroleague
31/32
Und die nächsten Kandidaten aus Russland: Zenit St. Petersburg
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=31.html
Und wir verabschieden uns mit den Mädels von Zielona Gora
© Euroleague
32/32
Und wir verabschieden uns mit den Mädels von Zielona Gora
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=32.html
 

1. Viertel: Bamberg legte einen saubereren Start hin, auch wenn die bissige Verteidigung Barcelonas und Tomic unter dem Korb einige Schwierigkeiten bereiteten. Besonders Veremeenko hatte Probleme und fing sich schnell zwei Fouls ein. Tomic wurde oft im Post angespielt, aber Barca fiel eher durch die ungewohnt starke Wurfquote hinter der Dreierlinie auf. Beide Teams gingen dabei vor allem auf den Distanzwurf, wodurch die Sache recht ausgeglichen blieb. Miller konnte mit seinen neun Punkten dem Spiel früh seinen Stempel aufdrücken und Bamberg über Wasser halten. Als zum ersten Mal der Buzzer schallte, führten die Franken mit 18:17.

2. Viertel: Brose startete gut ins Viertel, aber die Katalanen blieben nach wie vor dran. Einige unnötige Fehler, darunter ein Schrittfehler und eine Offensive-Interference, verhinderten jedoch, dass sie die Führung übernahmen. Dann zwang Melli Barca-Trainer Bartzokas mit einem schönen Tip-In zum Time-Out. 25:19 für den Bundesliga-Zweiten. Über Tomic im Post versuchte der Coach seine Offensive wieder zu beleben, was allerdings erfolgreich von Brose unterbunden wurde. Die Gäste kamen auf vier Punkte ran, ein bärenstarker Miller ließ aber nichts anbrennen und hielt den Gegner auf Abstand. Besonders im Pick-and-Roll mit Veremeenko war der Amerikaner gefährlich. Insgesamt erzielte er in den ersten 20 Minuten 14 Punkte und war Hauptverantwortlicher für den Halbzeitstand von 40:31.

3. Viertel: Die Anfangsminuten waren für Barcelona mit zwei schnellen Ballverlusten katastrophal. Das nutzte Bamberg aus und erhöhte durch Melli prompt auf 44:33. Die Bamberger verteidigten die Distanzschützen hervorragend und zwangen Barca erneut zu Post-Ups. Auch Penetration wurde kaum zugelassen. Auf der anderen Seite knallten Trinchieris Jungs den Spaniern einen Korb nach dem anderen rein - 54:35. Die Pick-and-Rolls wurden extrem schlecht verteidigt, wodurch die Bamberger viel Luft hatten und die Dreier nur so regnen ließen. Immer öfter wurde ein Mismatch mit Melli erzeugt und gnadenlos ausgenutzt. Für Barcelona ging bis kurz vor Ende des Viertels wenig. Vezenkov war gemeinsam mit Rice der Hoffnungsschimmer und ein schneller Angriff verkürzte die Führung um zwei Zähler auf 59:47. Es roch ein wenig nach Comeback.

4. Viertel: Tatsächlich stand die Barcelona-Defense auf einmal felsenfest und ließ durch Verteidigung abseits des Balles keine offenen Würfe zu. Auch in der Offense lief es: Zisis wurde gezielt angegriffen und war eine echte Schwachstelle. Mit klugen Isolations-Spielzügen kam man zeitweise auf sechs Zähler heran. Miller war es zu verdanken, dass Barcelona das Spiel nicht drehte. Die Spanier verfielen in alte Gewohnheiten zurück und versuchten, Tomic unter dem Korb zu füttern. Das gelang nur bedingt. Durch gute Defense und Offensivrebounds machte Bamberg den Sack zu: Ein Strelnieks-Dreier war das Sahnehäubchen.

Brose Bamberg vs. FC Barcelona: Hier geht's zum BOXSCORE

Die besten Bilder vom Final Four aus Berlin
Final Four der Turkish Airlines Euroleague in Berlin! Mit dabei: Die Fans von ZSKA Moskau
© getty
1/30
Final Four der Turkish Airlines Euroleague in Berlin! Mit dabei: Die Fans von ZSKA Moskau
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016.html
So viel Einigkeit wie bei den Anhängern herrscht zwischen De Colo und Higgins gegen Krasnodar anscheinend nicht...
© getty
2/30
So viel Einigkeit wie bei den Anhängern herrscht zwischen De Colo und Higgins gegen Krasnodar anscheinend nicht...
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=2.html
Doch zum Glück gibt es Head Coach Dimitriis Itoudis, der die Marschroute für alle vorgibt
© getty
3/30
Doch zum Glück gibt es Head Coach Dimitriis Itoudis, der die Marschroute für alle vorgibt
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=3.html
Es wirkt! De Colo spielt einen No Look Pass auf einen - hier anonymen - Kollegen
© getty
4/30
Es wirkt! De Colo spielt einen No Look Pass auf einen - hier anonymen - Kollegen
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=4.html
Milos Teodosic wirkt im Plausch mit dem Schiri sehr entspannt - zu recht. Denn sein Team setzt sich mit 88:81 durch
© getty
5/30
Milos Teodosic wirkt im Plausch mit dem Schiri sehr entspannt - zu recht. Denn sein Team setzt sich mit 88:81 durch
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=5.html
Bevor es zum zweiten Duell zwischen Fenerbahce und Laboral kommt, verbreiten diese Herren Angst und Schrecken
© getty
6/30
Bevor es zum zweiten Duell zwischen Fenerbahce und Laboral kommt, verbreiten diese Herren Angst und Schrecken
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=6.html
Dann wird endlich gespielt - und nicht nur die Fans schauen gebannt zu...
© getty
7/30
Dann wird endlich gespielt - und nicht nur die Fans schauen gebannt zu...
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=7.html
Feners Costas Sloukas gibt das Spielgerät um keinen Preis her
© getty
8/30
Feners Costas Sloukas gibt das Spielgerät um keinen Preis her
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=8.html
Von so viel Einsatz sind doch sicherlich auch die Cheerleader beeindruckt, oder?
© getty
9/30
Von so viel Einsatz sind doch sicherlich auch die Cheerleader beeindruckt, oder?
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=9.html
Adam Hanga hängt ab
© getty
10/30
Adam Hanga hängt ab
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=10.html
Doch es nützt nichts! Am Ende setzen sich die Türken mit 88:77 durch - auch, weil Jan Vesely keine Kompromisse kennt
© getty
11/30
Doch es nützt nichts! Am Ende setzen sich die Türken mit 88:77 durch - auch, weil Jan Vesely keine Kompromisse kennt
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=11.html
Head Coach Zejlko Obradovic hat trotzdem was zu meckern. Luigi Datome scheint aber desinteressiert
© getty
12/30
Head Coach Zejlko Obradovic hat trotzdem was zu meckern. Luigi Datome scheint aber desinteressiert
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=12.html
Im Rahmen des Final Four fand auch die Coaches Clinic statt
© getty
13/30
Im Rahmen des Final Four fand auch die Coaches Clinic statt
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=13.html
John Patrick, seines Zeichens Head Coach in Ludwigsburg, hält nicht nur Vorträge...
© getty
14/30
John Patrick, seines Zeichens Head Coach in Ludwigsburg, hält nicht nur Vorträge...
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=14.html
...sondern gibt auch praktische Tipps
© getty
15/30
...sondern gibt auch praktische Tipps
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=15.html
"Husch, husch aufs Feld!" Krasnodar-Coach Georgios Bartzokas gibt seinen Jungs erste Anweisungen zu Beginn von Spiel um Platz 3
© getty
16/30
"Husch, husch aufs Feld!" Krasnodar-Coach Georgios Bartzokas gibt seinen Jungs erste Anweisungen zu Beginn von Spiel um Platz 3
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=16.html
Malcolm Delaney und Ioannis Bourousis: Zwei prominente Namen, die es dennoch nicht ins Finale geschafft hatten
© getty
17/30
Malcolm Delaney und Ioannis Bourousis: Zwei prominente Namen, die es dennoch nicht ins Finale geschafft hatten
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=17.html
Gerade Darius Adams versucht gegen stark verteidigende Russen sein Team im Spiel zu halten. 25 Punkte gingen auf sein Konto
© getty
18/30
Gerade Darius Adams versucht gegen stark verteidigende Russen sein Team im Spiel zu halten. 25 Punkte gingen auf sein Konto
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=18.html
Ioannis Bourousis versuchte als Kapitän voranzugehen und leitete seine Jungs immer wieder an
© getty
19/30
Ioannis Bourousis versuchte als Kapitän voranzugehen und leitete seine Jungs immer wieder an
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=19.html
... doch es reichte nicht! Das Spiel ging an Lokomotive Kuban Krasnodar, das sich in seiner zweiten Euroleague-Saison überhaupt den dritten Platz gesichert hat
© getty
20/30
... doch es reichte nicht! Das Spiel ging an Lokomotive Kuban Krasnodar, das sich in seiner zweiten Euroleague-Saison überhaupt den dritten Platz gesichert hat
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=20.html
Schließlich wartete das große Finale in Berlin auf den Startschuss. Zuvor wurde noch zur Spielervorstellung eine kleine Show abgezogen
© getty
21/30
Schließlich wartete das große Finale in Berlin auf den Startschuss. Zuvor wurde noch zur Spielervorstellung eine kleine Show abgezogen
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=21.html
...dann konnte es endlich losgehen! Der Tipp-off zum Clash der zwei europäischen Schwergewichte
© getty
22/30
...dann konnte es endlich losgehen! Der Tipp-off zum Clash der zwei europäischen Schwergewichte
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=22.html
Sofort wurde wie wild um jede Possession gekämpft
© getty
23/30
Sofort wurde wie wild um jede Possession gekämpft
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=23.html
Gerade ZSKA gab richtig Gas und schnürte die Star-Truppe aus Istanbul mit ihrer Defense ein
© getty
24/30
Gerade ZSKA gab richtig Gas und schnürte die Star-Truppe aus Istanbul mit ihrer Defense ein
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=24.html
Ob Luigi Datom da schon wusste, was seine Truppe gegen die bärenstarken Russen blühen würde?
© getty
25/30
Ob Luigi Datom da schon wusste, was seine Truppe gegen die bärenstarken Russen blühen würde?
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=25.html
Auch wenn das lange im Ergebnis nicht so gut aussah für Istanbul, Ricky Hickman bestach immerhin in der Kür
© getty
26/30
Auch wenn das lange im Ergebnis nicht so gut aussah für Istanbul, Ricky Hickman bestach immerhin in der Kür
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=26.html
Fenerbahce kam jedoch sensationell zurück, auch dank Bobby Dixon
© getty
27/30
Fenerbahce kam jedoch sensationell zurück, auch dank Bobby Dixon
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=27.html
Nur Nando de Colo wollte einfach nicht klein beigeben
© getty
28/30
Nur Nando de Colo wollte einfach nicht klein beigeben
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=28.html
So sicherte der Franzose ZSKA an den Sieg und wurde nach dem Season-MVP ebenfalls mit dem Final-Four-MVP ausgezeichnet
© getty
29/30
So sicherte der Franzose ZSKA an den Sieg und wurde nach dem Season-MVP ebenfalls mit dem Final-Four-MVP ausgezeichnet
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=29.html
Auch für den Rest des Teams gab es allen Grund zu feiern: Euroleague-Champion 2016
© getty
30/30
Auch für den Rest des Teams gab es allen Grund zu feiern: Euroleague-Champion 2016
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=30.html
 

Der Star des Spiels: Nicolo Melli. Der MVP der EuroLeague im Dezember konnte Miller und Strelnieks (beide mit 20 Zählern) mit 17 Zählern, 13 Rebounds und einem PIR von 30 ausstechen. Auch wenn er nur einen Assist hatte, spielte er viele wichtige Pässe. Im gelegentlichen Duell gegen Tomic hielt er sich wacker und verzeichnete sogar zwei Steals sowie einen Block. Von zehn Würfen verfehlte er nur zwei, auch wenn es beides Dreier waren.

Flop des Spiel: Ante Tomic. Von ihm hätte man mehr Zähler (8) und Rebounds (2) erwartet. Von 7 Würfen traf der Kroate nur drei, zudem verwarf er vier Freiwürfe. Man füge drei Ballverluste hinzu und man hat den Flop des Spiels. Nur die zehn Fouls, die er zog, kann man ihm gutschreiben.

Das fiel auf:

  • Der Offensiv-Fokus der Katalanen lag auf Ante Tomic und dem Distanzwurf. Teilweise versuchten sie das Post-Up zu erzwingen, dafür trafen die Gäste den Dreier überraschend effizient. Der Kroate wurde jedoch von Bamberg so gut wie aus dem Spiel genommen und kam nur auf acht Punkte.
  • Tomic sorgte früh für Foul-Trouble bei den Gastgebern, auch weil Bamberg oft switchen musste. Das führte zu riesigen Problemen - besonders mit dem Rücken zum Korb. Auch gegen Ende wurde er viel gefoult.
  • Bamberg nutzte die Breite des Kaders kaum aus: Heckmann und Lo hatten null Einsatzzeit, während Melli, McNeal, Radosevic und Miller alle mehr als 30 Minuten spielten.
  • Die Bank der Deutschen konnte die Katalanen mit 39 zu 27 Zählern ausstechen, was vor allem Strelnieks mit 20 und Theiss mit seinen 11 Punkten zu verdanken ist.
  • Auffällig war die überragende Defense der Gastgeber, die Barcelona bei 65 Punkten hielten und damit deutlich unter dem Punktedurchschnitt (72.1 PPG) der Gäste.

Die Euroleague im Überblick

Linus Braunschweig
Das könnte Sie auch interessieren
Jordi Bertomeu ist mit dem FIBA-Kalender nicht einverstanden

Auch Euroleague boykottiert FIBA-Kalender

Es gab kein Durchkommen für Bambergs Fabien Causeur

Bamberg verliert das letzte EuroLeague-Spiel der Saison

Brose Bamberg unterlag knapp bei Unics Kazan

Bamberg geht in Kazan die Puste aus


Diskutieren Drucken Startseite
TURKISH AIRLINES EUROLEAGUE-NEWS
Trend

Wer wird Turkish-Airlines-Euroleague-Champion 2016/2017?

Real Madrid
Olympiakos Piräus
ZSKA Moskau
FC Barcelona
Fenerbahce
ein deutscher Klub
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.