Spiel 4: Anadolu Efes - Real Madrid 63:76

Rudy führt Real ins Final Four

Von SPOX
Donnerstag, 23.04.2015 | 20:51 Uhr
Real Madrid und Anadolu Efes Istanbul lieferten sich auch in Spiel vier einen harten Fight
Advertisement
World Championship Boxing
Live
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. September
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Premiership
Exeter -
Wasps
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
NFL
RedZone -
Week 3
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
NFL
Giants @ Eagles
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
NFL
Saints @ Panthers
NFL
Raiders @ Redskins
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. September
MLB
Royals @ Yankees
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Presidents Cup
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
MLB
Blue Jays @ Red Sox
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Primera División
Celta Vigo -
Girona
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
J1 League
Niigata -
Kobe
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
MLB
Blue Jays @ Yankees
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
NFL
Saints -
Dolphins
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
NFL
RedZone -
Week 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
NFL
Redskins @ Chiefs
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
NFL
Patriots @ Buccaneers
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Das vierte Spiel in der Serie zwischen Anadolu Efes Istanbul und Real Madrid avanciert erneut zum Krimi. Erst in der Schlussphase sorgt Rudy Fernandez für die Entscheidung und führt die Königlichen als drittes Team ins Final Four der Turkish Airlines Euroleague.

Anadolu Efes Istanbul - Real Madrid 63:76 (BOXSCORE) - Serie: 1-3

Nach dem Sieg aus Spiel drei kochte die Stimmung in der Abdi Ipekci Arena bereits vor dem Tip-Off fast über - als die Türken dann auch noch den besseren Start erwischten und dank Dario Saric und Matt Janning schon nach zwei Minuten mit 5:0 führten, wurde es endgültig wild. Das junge Anadolu wirkte nicht nervös, sondern stattdessen wild entschlossen und spielte sich voller Leidenschaft in die Partie.

analyse Wahnsinn! Buzzerbeater knockt Barca aus

Nun hat Real aber bekanntlich einige Spieler in seinen Reihen, die mit solchen Situationen schon öfter fertig werden mussten und auch bewiesen haben, dass sie das können. In diesem Fall war es vor allem Sergio Llull, der sein Team nach einem 2:9-Rückstand mit 7 schnellen Punkten zurück in die Partie holte. So entwickelte sich in der Folge ein knapp geführtes Spiel, in dem Anadolu eine 21:18-Führung mit in die Viertelpause nahm.

Nur Llull startet effektiv

Auch im zweiten Viertel setzte sich das Ganze fort. Anadolu spielte vorne äußerst mannschaftsdienlich und verteidigte gut, sodass bei Real außer Llull kein Spieler so richtig in die Partie finden sollte. Der Point Guard spielte effektiv, sein Team nicht - Real traf in Halbzeit eins bloß 30 Prozent seiner Zweipunktwürfe und lebte fast ausschließlich vom Perimeter (6/15 3FG). Folglich gingen die Königlichen mit einem 33:39-Rückstand in die Halbzeitpause.

Verpasse keine Turkish Airlines Euroleague-News und werde Fan bei Facebook!

Nach der Pause bot sich dann auf einmal ein ganz anderes Bild. Real erhöhte die Intensität in der Defense und punktete zweimal durch Kapitän Felipe Reyes - einen Fastbreak-Layup von Llull später führten die Spanier auf einmal in fremder Halle und Anadolu-Coach Dusan Ivkovic musste eine Auszeit nehmen. Es brachte vorerst wenig - Real startete mit einem 16:3-Lauf ins dritte Viertel und übernahm langsam aber sicher die Kontrolle über das Spiel.

Fernandez macht den Deckel drauf

Erst in der letzten Minute des Durchgangs erwachte Anadolu, das zuvor in neun Minuten bloß zwei Field Goals zustande bekommen hatte, wieder zum Leben, und so ging es mit nur 2 Zählern Rückstand für die Gastgeber ins Schlussviertel. Und dort gab es das gewohnte Bild: Real setzte sich ab, Anadolu antwortete. Real setzte sich ab, Anadolu antwortete wieder. Das Kämpferherz der Türken war in dieser Phase wie schon die ganze Serie über beeindruckend. Es sollte aber nicht reichen.

Erstelle und teile Dein eigenes Playoff-Bracket. Wer holt den Titel? #F4Glory

Bis zur Schlussminute blieb das Spiel knapp, dann nagelte Rudy Fernandez binnen weniger Sekunden zwei Dreier rein und besiegelte damit den erneuten Final Four-Einzug seines Teams. Mit 17 Punkten wurde der Shooting Guard passenderweise auch Topscorer der Partie. Llull beendete die Partie mit 14 Zählern und 5 Assists, Sergio Rodriguez steuerte 12 Punkte bei. Bei Anadolu war Nenad Krstic mit 16 Punkten Topscorer, Janning kam auf 10 Punkte. Für Saric standen am Ende 9 Zähler und 12 Rebounds zu Buche.

Von Fernandez gab es für die Türken ein großes Lob: "Efes ist ein unglaubliches Team. Sie haben die ganze Serie über großartig gefightet. Wir sind sehr glücklich, hier vor diesem tollen Publikum gewonnen zu haben. Wir wollten dieses Final Four zuhause unbedingt erreichen."

Die Playoffs der Turkish Airlines Euroleague

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung