Wintersport

Federica Brignone siegt, Schild Siebente

Von APA
Federica Brignone setzte sich recht deutlich durch
© GEPA

Die Italienerin Federica Brignone hat am Dienstag den Riesentorlauf am Kronplatz gewonnen.

Die 26-Jährige setzte sich in diesem Premierenrennen im alpinen Ski-Weltcup 0,55 Sekunden vor der Französin Tessa Worley durch. Die Italienerin Marta Bassino (+0,57 Sek.) wurde Dritte, die Salzburgerin Bernadette Schild (1,19) als beste Österreicherin Siebente.

Weltmeisterin Anna Veith hatte als 31. den zweiten Durchgang der Top 30 um fünf Hundertstel verpasst. Für Brignone war es dritte Weltcup-Sieg ihrer Karriere, der zweite im Riesentorlauf nach Sölden 2015. In der Gesamtwertung führt die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin (1,09) nach Platz fünf nun 130 Punkte vor der Schweizerin Lara Gut (0,76), die in Südtirol Vierte wurde.

Alle Wintersport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung