Fussball

SK Rapid Wien: Jeremy Guillemenot wechselt zum FC St. Gallen

Von SPOX Österreich
Jeremy Guillemenot kehrt in die Heimat zurück.
© GEPA

Während der SK Rapid Wien den viel beschworenen neuen Stürmer noch immer nicht gefunden hat, steht der Abgang eines Angreifers fest. So wechselt Jeremy Guillemenot zum FC St. Gallen.

 

Wie die Hütteldorfer bekanntgeben, wurde der Vertrag mit dem 21-jährigen Schweizer, der erst im Sommer von der zweiten Mannschaft des FC Barcelona zu Rapid wechselte, einvernehmlich aufgelöst.

Guillemenot konnte sich bei Rapid nicht durchsetzen

Guillemenot, der im September sein Debüt in der Schweizer U21-Nationalmannschaft feierte, konnte sich im Herbst kaum in die Elf der Profis spielen und brachte es lediglich auf fünf Pflichtspieleinsätze in der Kampfmannschaft.

Dazu bestritt der Stürmer, der aktuell im Kader von SK Rapid II stand, für die zweite Mannschaft drei Partien in der Regionalliga Ost und erzielte dabei drei Treffer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung