Fussball

Rapid schlägt Bayern und Hertha bei Mercedes-Benz-Junior-Cup

Von SPOX Österreich
Die U19 des SK Rapid spielt groß auf.
© GEPA

Der SK Rapid Wien macht mit einem Achtungserfolg auf sich aufmerksam. Beim Mercedes-Benz-Junior-Cup in Sindelfingen bei Stuttgart rasiert eine U19-Auswahl der Grün-Weißen die Altersgenossen des FC Bayern mit 4:0.

Auch das erste Gruppenspiel gegen den Nachwuchs von Hertha BSC Berlin können die jungen Hütteldorfer klar mit 3:0 für sich entscheiden.

Die abschließende Partie in der Gruppe A gegen die Glasgow Rangers verliert Rapid zwar mit 0:1, dennoch geht die von Muhammed Akakündüz betreute Truppe als Gruppensieger in die Zwischenrunde.

Neben Rapid, Bayern, Hertha und den Rangers sind auch Liverpool, Schalke, Stuttgart und Atlanta United bei diesem Top-Nachwuchsturnier am Start. 2016 krönte sich Rapid bereits einmal zum Turniersieger.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung