Fussball

SK Sturm Graz: Roman Mählich will den Kader im Winter bewerten

Von SPOX Österreich
Roman Mählich will sich erst in der Winterpause mit dem Sturm-Kader beschäftigen.
© GEPA

Der SK Sturm Graz hat sich unter Neo-Coach Roman Mählich stabilisiert, holte sieben Punkte aus drei Spielen und kassierte dabei kein einziges Gegentor. Mit möglichen Winter-Transfers hat sich der 47-Jährige noch nicht beschäftigt, ausschließen möchte er aber nichts.

"Ich sage es ganz ehrlich. Ich hatte dazu noch gar keine Zeit. Wir fokussieren uns ausschließlich auf das Spiel gegen die Admira. Danach mache ich mir Gedanken über den Kader", so Mählich in der Kleinen Zeitung.

SK Sturm: Gerüchte um Zulj-Abgang

Vor allem die Gerüchte um einen Abgang von Peter Zulj verdichten sich immer mehr. "Es ist nichts ausgeschlossen", schiebt Sport-Geschäftsführer Günter Kreissl einem Transfer des 25-Jährigen im Gegensatz zum vergangenen Sommer keinen Riegel vor, legt aber nach: ""Wenn ein Verein kommt, muss er auch Geld hinlegen."

Einen Ersatz für Zulj hätte Kreissl jedenfalls schon parat. Ivan Ljubic, der derzeit auf Leihbasis beim TSV Hartberg spielt, würde im Falle eines Zulj-Abgangs wohl zurück nach Graz geholt werden.

Bundesliga-Tabelle nach 17 Runden

PlatzTeamSpSUNDiffP
1FC Salzburg171430+2645
2LASK Linz17872+1231
3SKN Sankt Pölten17854+729
4Wolfsberger AC17755+426
5FK Austria Wien17737-124
6SK Sturm Graz17584+223
7Hartberg17728-323
8SK Rapid Wien17557-320
9SV Mattersburg17548-1019
10FC Wacker Innsbruck17449-916
11SC Rheindorf Altach172510-711
12Admira172510-1811
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung