Fussball

Peter Pacult: "Altach hat einen Trainer, damit ist alles gesagt"

Von SPOX Österreich
Peter Pacult
© GEPA

Peter Pacult wurde vergangene Woche als möglicher Trainerkandidat beim SCR Altach gehandelt. Der Wiener selbst will davon nichts wissen.

"Ich weiß nicht, woher das kommt", kommentiert Pacult die Spekulationen gegenüber krone.at. Aus Respekt gegenüber Kollege Werner Grabherr, aktuell Coach der Vorarlberger, wolle er sich an dieser Diskussion nicht beteiligen.

Christoph Längle soll sich für Pacult stark gemacht haben, hatte Peter Linden auf seinem Blog berichtet. Zu etwaigen Gesprächen mit dem Altacher Geschäftsführer Wirtschaft weicht Pacult aus. "Weil ich es auch nicht schätzen würde, wenn sich ein Trainer einmischt, solange ich Trainer bei einem Verein bin", so Pacult. "Altach hat einen Trainer, damit ist alles gesagt."

Pacult hat noch Lust auf Trainerjob

Der 59-Jährige fiel zuletzt immer wieder durch äußerst kurze Engagements in sportlich weniger attraktiven Ligen auf. Zuletzt war er etwa in der albanischen ersten Liga für Kukesi verantwortlich, das Team führte er immerhin in die Qualifikation für die Champions League. Davor war er Trainer in Serbien, Kroatien und Slowenien, allerdings nie länger als für eine Periode von sieben Spielen.

Für neue Aufgaben wäre er grundsätzlich bereit, denn die Lust am Arbeiten sei selbstverständlich noch da, so Pacult.

Rapid nur Achter: Tabelle in der Bundesliga

PlatzTeamSpSUNDiffP
1FC Salzburg171430+2645
2LASK Linz17872+1231
3SKN Sankt Pölten17854+729
4Wolfsberger AC17755+426
5FK Austria Wien17737-124
6SK Sturm Graz17584+223
7Hartberg17728-323
8SK Rapid Wien17557-320
9SV Mattersburg17548-1019
10FC Wacker Innsbruck17449-916
11SC Rheindorf Altach172510-711
12Admira172510-1811
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung