Medien: Amadou Haidaras Transfer von Red Bull Salzburg zu RB Leipzig fix

Von SPOX Österreich
Samstag, 26.05.2018 | 19:00 Uhr
Haidara im Duell gegen den BVB
© GEPA
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Lange wurde darüber spekuliert, nun ist es laut Informationen der Bild Zeitung beschlossene Sache: Amadou Haidara tritt die Nachfolge von Naby Keita an und wechselt von Red Bull Salzburg zum Schwestern-Klub RB Leipzig.

Der 20-jährige zentrale Mittelfeldspieler aus Mali spielte sich mit enorm starken Leistungen in der Europa League in die Notizblöcke von Scouts aus aller Welt. In der Liga sammelte Haidara in 30 Spielen elf Scorerpunkte. Sein Wechsel nach Leipzig soll laut Bild nach dem letzten Bundesliga-Spiel gegen die Austria verkündet werden.

Salzburg verpflichtete Haidara im Sommer 2016 aus der JMG Academy Bamako und wurde über Liefering behutsam herangeführt. Ein Wechsel von Trainer Marco Rose nach Leipzig soll übrigens beinahe ausgeschlossen sein, Rose will seinen bis 2019 laufenden Vertrag in Salzburg erfüllen.

Amadou Haidara: Leistungsdaten der Saison 2017/2018

BewerbSpieleToreVorlagenGelbe KartenEinsatzminuten
Bundesliga303841.755
ÖFB-Cup6121464
Europa League142-11.219
Europa-League-Quali21--50
Champions-League-Quali21--48
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung