Rapid Wien: Trainer Goran Djuricin wünscht sich einen Linksverteidiger

Auf diesen Transfer hofft Goran Djuricin

Von SPOX Österreich
Montag, 19.06.2017 | 19:45 Uhr
Djuricin darf sich über vier Spieler von der zweiten Mannschaft freuen
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Rapids Kader muss abgespeckt werden, dennoch hofft Goran Djuricin noch auf einen Transfer. Und der SCR-Trainer weiß genau, wo der Schuh drückt und wo sich die Hütteldorfer verstärken müssen.

Beim SK Rapid Wien macht man kein Geheimnis daraus: In der Sommertransferperiode sind es nicht Neuzugänge, die oberste Priorität haben, sondern Abgänge. Zu groß ist der Kader der Hütteldorfer im vergangenen Jahr geworden. "Für eine optimale Vorbereitung brauchen wir später eine kleinere Gruppe", stellte Sportdirektor Fredy Bickel erst letzte Woche gegenüber dem Kurier klar.

Dennoch sind Neuzugänge nicht auszuschließen. Ein linker Verteidiger wird in 14. Wiener Gemeindebezirk dringend benötigt, stand mit Thomas Schrammel in der abgelaufenen Spielzeit doch nur ein Linksverteidiger im grün-weißen Kader. Untermauert wurde der Wunsch nach Verstärkung auf dieser Position nun auch von Goran Djuricin. "Wir wollen einen schnellen linken Verteidiger holen, das wäre ein Mosaikstein", stellte der Rapid-Coach gegenüber der Kronen Zeitung klar.

Erlebe die internationalen Top-Ligen bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

Wie SPOX schon in vergangen Woche berichtete, ist einer der möglichen Kandidaten Leonard Zuta vom kroatischen Meister HNK Rijeka. "Der Name ist nicht falsch", bestätigte Bickel gegenüber Österreich das Interesse, ergänzt aber auch: "Er steht nicht ganz oben auf unserer Liste."

Der Steckbrief von Goran Djuricin

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung