Fussball

Ried-Kicker dürfte sich für Sturm entscheiden

Von SPOX Österreich
Gernot Trauner

Die Spatzen pfiffen es bereits seit Längerem von den Dächern, nun dürfte der Transfer kurz vor dem Abschluss stehen. Wie ein Medienbericht besagt, dürfte sich Rieds Mittelfeldspieler Gernot Trauner vor einem Wechsel zum SK Sturm stehen. Er soll bereits einen Medizincheck absolviert haben.

Nur sieben Bundesliga-Spiele bestritt Gernot Trauner aufgrund von Verletzungsproblemen in der aktuellen Saison. Trotzdem zeigen prominente Klubs am Ried-Kicker Interesse. Die Gründe dafür liegen auf der Hand.

In den letzten Jahren erwarb sich der 25-Jährige in der österreichischen Bundesliga einen ausgezeichneten Ruf. Er überzeugte für die Innviertler nicht nur als umsichtiger Ballverteiler im Mittelfeld, sondern auch in der Rolle des zweikampfstarken und modernen Innenverteidigers.

Vor einigen Tagen meinte sein Berater Jürgen Werner gegenüber SPOX, Rapid Wien, Sturm Graz und der LASK wären an einem Transfer interessiert. Nun dürfte Sturm Graz das Rennen um den polyvalenten Kicker gewonnen haben. Laut den Oberösterreichischen Nachrichten weilte Trauner bereits zum Medizincheck in Graz, die Blackies würden ihn ablösefrei bekommen. Heute treffen die akut abstiegsgefährdeten Rieder auf die Admira.

Trauners Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung