Fussball

Überraschungsgast im Trainingslager

Von SPOX Österreich
Damir Canadi begrüßt einen Leihspieler zurück bei Rapid

Der SK Rapid Wien muss aufgrund der vielen Verletzungen der vergangenen Tage für das Trainingslager improvisieren. Daher fahren mit Attila Szalai und Alex Sobczyk nicht nur Spieler der zweiten Mannschaft mit nach Spanien, sondern auch ein Überraschungsgast.

Mit Thomas Schrammel, Ivan Mocinic, Maximilian Wöber, Christoph Schösswendter, Matej Jelic und dem angeschlagenen Jan Novota müssen sechs Rapid-Profis verletzungsbedingt in Wien bleiben. Auch Testspieler Joshua Gatt reist nicht in den spanischen Küstenort Benidorm (bei Alicante) mit.

Erlebe die Premier League auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Stattdessen darf sich Andreas Kuen im Trainingscamp der Grün-Weißen beweisen. Der 21-jährige Tiroler ist eigentlich an den FAC verlieren. Trainer Damir Canadi will sich nun aber persönlich ein Bild vom Mittelfeldspieler machen. Kuen hatte seit seinem Wechsel von Wacker Innsbruck nach Wien immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen. Nach einer vorbeugenden Operation, wo ihm ein Überbein im Oberschenkel entfernt wurde, bestritt er im Herbst fünf Spiele für den FAC.

Der 25-Mann-Kader für das Rapid-Trainingslager

Tor: Richard Strebinger, Tobias Knoflach, Paul Gartler;

Abwehr: Mario Sonnleitner, Christopher Dibon, Maximilian Hofmann, Mario Pavelic, Stephan Auer, Manuel Thurnwald, Attila Szalai;

Mittelfeld: Steffen Hofmann, Stefan Schwab, Srdjan Grahovac, Tamas Szanto, Thomas Murg, Louis Schaub, Philipp Schobesberger, Philipp Malicsek, Arnor Traustason, Kelvin Arase, Osarenren Okungbowa, Andreas Kuen;

Angriff: Joelinton, Giorgi Kvilitaia, Alex Sobczyk

Der Rapid-Kader

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung