Fussball

Konrad Laimer flirtet mit RB Leipzig

Von SPOX Österreich
Verabschiedet sich Konrad Laimer nach Leipzig?

Zahlreiche Spieler wagten bereits den Absprung von Red Bull Salzburg nach RB Leipzig. Der erstaunliche Erfolg der Leipziger dürfte den Karriereschritt nur attraktiver machen. Nun soll laut lokalen Medienberichten Konrad Laimer mit einem Wechsel kokettieren.

Dass Konrad Laimer zu den Lieblingsschülern von RB-Leipzig-Mastermind Ralf Rangnick zählt, ist kein besonders gut gehütetes Geheimnis. Wenig verwunderlich, denn die 19-jährige Pressingmaschine im zentralen Mittelfeld zählt zu den Prototypen des Red-Bull-Kickers. Seinen Stammplatz hat Laimer, der in der Vergangenheit mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht wurde, freilich sicher.

Doch fühlt er sich bald zu Höherem berufen? Laut einem Bericht der Salzburger Nachrichten kokettiert Laimer mit einem Wechsel nach Leipzig. Demnach würde Laimer gerne die Chance, ins Ausland zu wechseln, wahrnehmen. Bei den Leipzigern war er bereits zu Besuch und sah sich das Trainingsgelände an. Nur ein Betriebsausflug? Oder doch ein handfester Flirt? Laut Salzburger Nachrichten könnte noch vor Weihnachten ein Transfer vermeldet werden. Namen werden keine genannt. Zuletzt fiel aber auch der Name Dayot Upamecano.

Klar ist: U21-Teamspieler Laimer würde auch bei den Leipzigern hervorragend reinpassen. Um einen Stammplatz müsste er mit Naby Keita, Diego Demme und Stefan Ilsanker rittern.

Konrad Laimers' Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung