Fussball

Bullen-Stürmer zu den Lilien

Von APA
Terrence Boyd wechselt innerhalb der Bundesliga

Der ehemalige Rapid-Stürmer Terrence Boyd ist innerhalb der deutschen Fußball-Bundesliga von RB Leipzig zum Schlusslicht SV Darmstadt gewechselt.

Der 25-jährige US-Nationalspieler erhält einen Vertrag bis Juni 2018, wie die Darmstädter am Dienstag mitteilten. Boyd begann seine Profikarriere bei der zweiten Mannschaft von Hertha BSC, war für Borussia Dortmund II und in Österreich für Rapid am Ball.

Im Juli 2014 wechselte er von Wien nach Leipzig. Dort kam er verletzungsbedingt aber nur zu acht Einsätzen. Boyd versprach, dass er beim Unternehmen Klassenerhalt sofort mit anpacken wolle, um "das vermeintlich Unmögliche doch noch möglich zu machen".

Steckbrief von Terrence Boyd

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung