-->
Cookie-Einstellungen
Tennis

Wimbledon-Siegerin Marion Bartoli gibt 2018 Comeback auf der WTA-Tour

Von tennisnet
Bartoli kehrt 2018 auf die WTA-Tour zurück
© getty

Marion Bartoli, Wimbledon-Siegerin von 2013, hat bekanntgegeben, im kommenden Jahr auf die WTA-Tour zurückkehren zu wollen. Nach vier Jahren Pause peilt die Französin das Masters-Turnier in Miami im März als erstes Turnier an.

Nur sechs Wochen nach ihrem Finaltriumph über Sabine Lisicki auf dem heiligen Rasen verkündete Bartoli im Sommer 2013 ihren Rücktritt. Nun feilt sie an einem überraschenden Comeback. "Das wird eine riesige Herausforderung", sagte Bartoli auf Instagram. "Ich habe noch viel Training vor mir."

Bartoli hat auf der WTA-Tour acht Turniere gewonnen und erreichte 2012 mit Platz sieben in der Weltrangliste ihr Career-High. Bereits 2007 war sie in Wimbledon bis ins Finale vorgestoßen, unterlag damals aber Venus Williams in zwei Sätzen.

"Ich freue mich richtig darauf, wieder auf den Platz zurückzukehren", sagte Bartoli. "Vor allem in Paris bei Roland Garros, aber auch beim Fed Cup und in Wimbledon."

2016 litt Bartoli an einem mysteriösen Virus, durch den sie enorm an Gewicht verlor, und sogar "um ihr Leben fürchtete". Im November des gleichen Jahres lief sie nach ihrer Genesung - als Zeichen des Neustarts - den New York Marathon.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung