Cookie-Einstellungen
Tennis

Knapp verheiratet

Hat ihrem Coach das Ja-Wort gegeben: Karin Knapp
© twitter / TennisWorlden

Pech im Spiel, Glück in der Liebe: Karin Knapp musste sich bereits zum fünften Mal am rechten Knie operieren lassen, aber hat zumindest privat Grund zur Freude.

Im Vorjahr Flavia Pennetta und Fabio Fognini, nun auch Karin Knapp: Im italienischen Tennis läuteten die Hochzeitsglocken zuletzt besonders laut. Bei Karin Knapp ist der Gatte allerdings eher am Seitenrand zu finden als aktiv auf dem Court - sie heiratete am 1. April ihren Coach Francesco Piccari, mit dem sie seit neun Jahren liiert ist.

Für Knapp zumindest ein großer Grund zur Freude in einer bitteren Zeit. Nachdem Knapp im Jahr 2015 - auch dank eines Siegs beim Nürnberger Versicherungscup - ihr höchstes Karriereranking mit Platz 33 aufgestellt hatte, musste sie wegen Meniskusproblemen operiert werden und das Spätjahr absagen. Im Vorjahr war Knapp nur phasenweise aktiv, im Januar diesen Jahres gab sie ihre Erstrundenpartie bei den Australian Open auf; eine weitere Operation am Knie, ihre insgesamt fünfte, folgte - diesmal am Patellofemoralgelenk. Aktuell ist Knapp auf Rang 146 notiert, wann sie auf den Court zurückkehrt, ist noch unklar.

Karin Knapp im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung