Cookie-Einstellungen
Tennis

Siege für Netuschil und Gerlach

Marvin Netuschil
© Jürgen Hasenkopf

Marvin Netuschil und Katharina Gerlach haben am Wochenende ihre ITF-Finalspiele gewonnen. Oscar Otte kam bei einem ATP-Challenger ins Halbfinale.

Marvin Netuschil wurde seiner Favoritenstellung beim ITF-Future in Middelkerke/Belgien (15.000 US-Dollar) vollends gerecht. Netuschil bezwang im Endspiel Landsmann Benjamin Hassan mit 4:6, 6:4, 6:2 und holte seinen zweiten ITF-Titel des Jahres. Auch für Hassan war das Turnier ein Erfolg: Er kam aus der Qualifikation und siegte somit sechs Matches in Folge.

Für Rudolf Molleker war im Finale von Hammamet/Tunesien (15.000 US-Dollar) Endstation. Der Youngster musste gegen Elliot Benschetrit beim Stand von 4:6, 0:2 aufgeben. Im Doppel hatte Molleker zu diesem Zeitpunkt bereits gesiegt - mit seinem Einzel-Finalgegner gewann er am Samstag gegen Aziz Dougaz/Anis Ghorbel mit 7:5, 6:3.

Ins Halbfinale beim ATP-Challenger in Alphen/Niederlande (43.000 Euro) schaffte es Oscar Otte - nachdem er im Viertelfinale gegen Landsmann Yannick Maden fünf Matchbälle abgewehrt hatte. Gegen Jurgen Zopp kam dann nach einem 6:3, 5:7, 3:6 das Aus.

Beim ITF-Future in Triest/Italien (25.000 US-Dollar) erreichte Pascal Meis die Vorschlussrunde, er verlor hier mit 3:6, 2:6 gegen Tomislav Brkic. In Kemenchuk/Ukraine (15.000 US-Dollar) ging es für Julian Onken ebenso bis ins Halbfinale, hier unterlag er Yan Sabanin nach hartem Kampf mit 4:6, 7:6 (4), 3:6.

Doppelsieg für Pütz und Struff

In Badenweiler holte sich Katharina Gerlach ihren zweiten 15.000er-Titel des Jahres. Gerlach siegte mit 6:4, 2:6, 6:4 gegen Priscilla Heise. Auch im Doppel gab es eine deutsche Siegerin: Chantal Sauvant gewann an der Seite von Arina Gebriela Vasilescu gegen Lisa-Marie Mätschke/Anette Munozova mit 4:6, 7:6 (3), [10:7].

Einen starken Lauf legten Tim Pütz und Jan-Lennard Struff beim ATP-Challenger in Genua/Italien (127.000 Euro) hin: Die beiden Davis-Cup-Kollegen holten mit einem 7:6 (5), 7:6 (8) über Guido Andreozzi und Ariel Behar den Titel und empfahlen sich so für einen Einsatz am kommenden Wochenende im Abstiegsspiel gegen Portugal.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung