Cookie-Einstellungen
NHL

Ovechkin feiert Meilenstein und verliert

Von SPOX
Bester russischer Scorer: Alex Ovechkin feiert sein 484. NHL-Tor mit Goalie Philipp Grubauer
© getty

Alex Ovechkin erzielt sein 484. NHL-Tor und schnappt sich damit den Rekord von Sergei Fedorov als bester russischer Scorer. Dennoch gehen Ovies Capitals mit Philipp Grubauer im Kasten als Verlierer vom Eis. Bei den Coyotes steuert Tobias Rieder einen Assist zum Sieg in Montreal bei. Sharks und Lightning feiern, Loui Eriksson liefert einen Hattrick ab.

Washington Capitals (12-5-1, 25 Pts) - Dallas Stars (16-4-0, 32 Pts) 2:3 BOXSCORE

Alex Ovechkin hat Legende Sergei Fedorov den Rekord als bester russischer Torjäger der NHL abgenommen: Ovie glich im Schlussdrittel nach Vorarbeit des starken Nicklas Backstrom (1 Tor, 1 Assist) zum 2:2 aus - und skatete trotz seines Meilensteins enttäuscht vom Eis.

Denn nur vier Minuten später schob Jason Spezza nach einem Solo zum 3:2-Endstand für die Stars ein. Damit ist Dallas nun allein das punktbeste Teams der NHL, Canadiens und Rangers patzten.

Philipp Grubauer (28 Saves) durfte zum vierten Mal in der laufenden Saison den Kasten der Caps hüten. Kari Lehtonen im Tor der Stars wehrte 33 Toschüsse ab.

Draisaitl im SPOX-Interview: "Ich könnte nicht glücklicher sein"

Montreal Canadiens (14-4-2, 30 Pts) - Arizona Coyotes (10-8-1, 21 Pts) 2:3 BOXSCORE

Tobias Rieder glänzte beim Sieg seiner Coyotes in Montreal mit seinem sechsten Assist der Saison. Er legte in der 10. Minute das 2:0 durch Shane Doan vor.

Die Weichen wurden früh gestellt: Zum ersten Mal seit sechs Spielen gelang Arizona das 1:0 (5., Marin Hanzal). Die Habs hingegen gerieten zum fünften Mal in Folge früh in Rückstand.

Arizonas Goalie Mike Smith wehrte starke 31 Torschüsse ab. Sein Gegenüber Mike Condon gelangen nur 17 Saves.

Tampa Bay Lightning (9-9-3, 21 Pts) - New York Rangers (14-3-2, 30 Pts) 2:1 BOXSCORE

Siegesserie gerissen, Rekordchance verpasst! Neun Spiele in Folge hatten die Rangers siegreich gestaltet, nun beendeten die Lightning den Lauf der New Yorker.

Spielverderber war Valtteri Filppula mit seinem späten Shorthand-Goal 1:55 Minuten vor der Schlusssirene. Den Rangers hatte nur noch ein Erfolg zum Franchise-Rekord aus den Spielzeiten 1939/40 und 1972/73 gefehlt.

Philadelphia Flyers (6-8-5, 17 Pts) - San Jose Sharks (11-8-0, 22 Pts) 0:1 OT BOXSCORE

Shutout-Sieg für die Sharks in Philly: Melker Karlsson brach den Bann erst nach 3:45 Minuten in der Overtime. Damit steht San Jose bei vier Siegen in Folge. Die Flyers ließen nur 21 Torschüsse zu - und gingen dennoch als Verlierer vom Eis.

Zweiter Matchwinner für die Sharks war Goalie Martin Jones, der seinen Kasten mit 34 Saves sauber hielt.

Boston Bruins (9-8-1, 19 Pts) - Minnesota Wild (10-5-3, 23 pts) 4:2 BOXSCORE

Loui Eriksson hat mit seinem Hattrick die Wild nahezu im Alleingang bezwungen. Teamkollege Brad Marchand steuerte das 1:0 bei. Verteidiger Dennis Seidenberg schaffe es in 17:41 Minuten Eiszeit nicht aufs Scoreboard.

Devan Dubnyk im Tor Minnesotas konnte sich über seine starken 34 Saves kaum freuen. Zum Vergleich: Während die Bruins 38 Torschüsse abgaben, kamen die Gäste nur auf 26 Abschlüsse.

Pittsburgh Penguins (12-7-0, 24 Pts) - Colorado Avalanche (7-11-1, 15 Pts) 4:3 BOXSCORE

Sidney Crosby ist dabei, den schlechtesten Saisonstart seiner Karriere zu überwinden. Der Treffer im dritten Viertel gegen die Avs war sein erster Gamewinner dieser Spielzeit - und erst sein drittes Tor.

Die Weichen zum Sieg stellten die Pens mit einem starken Mitteldrittel: David Perron, Evgeni Malkin (PP) und Chris Kunitz legten einen 3:0-Run aufs Eis.

Auf Seiten Colorados sammelte Matt Duchene mit seinen Saisontoren neun und zehn weiter Punkte, dennoch bleibt sein Team Schlusslicht der Central Division.

Ottawa Senators (9-5-5, 23 Pts) - Columbus Blue Jackets (7-13-0, 14 Pts) 3:0 BOXSCORE

Florida Panthers (8-8-3, 19 Pts) - Anaheim Ducks (7-9-4, 18 Pts) 1:3 BOXSCORE

St. Louis Blues (13-6-1, 27 Pts) - Buffalo Sabres (8-9-2, 18 Pts) 3:2 SO BOXSCORE

Die NHL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung