Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL - Division Previews NFC North: Bears, Lions, Packers und Vikings im Überblick

Aaron Rodgers geht erneut als Topfavorit mit den Packers in die AFC North.

Gibt es ernsthafte Konkurrenz für Aaron Rodgers und die Packers? Entscheidet ein Rookie ein wichtiges Rennen? Und was ist von den Lions unter neuer Leitung zu erwarten? Die NFC North im Schnelldurchlauf.

NFL-Preview: Chicago Bears

  • Bilanz: 8-8
  • Die wichtigsten Zugänge: QB Justin Fields, QB Andy Dalton, WR Marquise Goodwin, OT Elijah Wilkinson, TE Jesse James, LB Alec Ogletree, OL Jason Peters, RB Damien Williams
  • Die wichtigsten Abgänge: CB Kyle Fuller, CB Buster Skrine, QB Mitchell Trubisky, WR Taylor Gabriel, OT Charles Leno Jr., WR Riley Ridley, OL Kyle Long

Chicago Bears - Darum wird die Saison ein Erfolg

Das lange Warten in Chicago auf einen echten Franchise-Quarterback könnte ein Ende haben, denn mit Justin Fields kam einer der besten QBs im Draft in die Windy City. Er dürfte es auch sein, der frischen Wind in eine Offense reinbringt, die teilweise schon sehr statisch daherkam. Zudem wurde Top-Receiver Allen Robinson - wenn auch nur per Franchise Tag - gehalten.

Defensiv steht erneut eine beachtliche Truppe auf dem Feld, die gerade in den Front Seven für Furore sorgen dürfte. Khalil Mack ist hier immer doch der Anführer, während Linebacker Roquan Smith die Mitte dicht machen wird. In der Secondary wiederum kann der schmerzliche Abgang von Kyle Fuller womöglich durch den letztjährigen Rookie Kindle Vildor aufgefangen werden, der über den Sommer und in der Preseason überraschte.

Chicago Bears - Darum wird die Saison ein Misserfolg

Gründe für einen Misserfolg gibt es zuhauf bei den Bears. Fangen wir an bei der Entscheidung, mit Andy Dalton als Starting Quarterback in die Saison zu gehen. Head Coach Matt Nagy will ihn in der Regular Season sehen, um ihn wirklich bewerten zu können. Im Camp und der Preseason jedenfalls stockte die Offense mit ihm under Center jedoch meistens.

Problematisch ist auch die Offensive Line, die wie ein Flickenteppich wirkt. Charles Lenos Abgang wurde mit Broncos-Teilzeit-Starter Wilkinson nur unzureichend kompensiert. Und das Stühlerücken im inneren der O-Line - Cody Whitehair von Center auf Left Guard, James Daniels von Left auf Right Guard und Sam Mustipher von der Bank auf Center - könnte für zusätzliche Abstimmungsprobleme sorgen.

Chicago Bears - Der Schlüsselspieler: Justin Fields

Letztlich stellt sich bei den Bears in der kommenden Saison nur eine Frage: Wann übernimmt Justin Fields? Nur mit ihm dürfte eine positive Entwicklung auf dem Platz möglich sein. Solange er auf der Bank schmort, werden die Bears wohl auf der Stelle treten.

Chicago Bears - Season-Prognose 2021

Die NFC North hat eigentlich nur ein wirklich spannendes Rennen - das um Rang 2. Und hier werden sich die Bears mit den Vikings messen müssen. Am Ende dürfte mit Fields auf dem Feld eben jener Platz drin sein.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung