Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

Madden NFL 21: Alle Infos zum offiziellen Videospiel der National Football League

Von SPOX
Madden NFL 21 ist das offizielle Videospiel der NFL.

in wenigen Tagen kommt Madden NFL 21 auf den Markt. SPOX zeigt, was Euch in diesem Jahr erwartet und gibt einen Überblick über die wichtigsten Infos zum Videospiel von EA Sports.

Dieser Artikel wird aktualisiert, sobald weitere Informationen verfügbar sind.

Was ist Madden NFL 21?

Madden NFL 21 ist die diesjährige Version des offiziellen Videospiels der NFL, das jährlich von EA Sports produziert wird. Die Madden-Franchise gibt es bereits seit Ende der 80er Jahre auf Spielkonsolen und teilweise auch auf dem PC. Anfangs hieß das Spiel noch "John Madden Football", ehe es 1993 in "Madden NFL" umbenannt wurde.

Namensgeber ist der einstige NFL-Spieler und Head Coach der Oakland Raiders, John Madden, der mittlerweile sogar in die Hall of Fame aufgenommen wurde. Große Beliebtheit erlangte Madden schließlich als langjähriger TV-Experte auf gleich vier amerikanischen Networks (ABC, CBS, FOX und NBC).

Wann wird Madden NFL 21 veröffentlicht?

Die Standard-Version von Madden NFL 21 erscheint hierzulande am Freitag, den 28. August. Bereits am 25. August jedoch sind die MVP- und Deluxe-Versionen des Spiels verfügbar. Diese bieten den Spielern zusätzliche Extras wie besondere Spieler-Packs für den Modus "Madden Ultimate Team", das ähnlich funktioniert wie das "FIFA Ultimate Team".

Auf welchen Plattformen ist Madden NFL 21 verfügbar?

Zum Start ist Madden NFL 21 auf drei Plattformen verfügbar: Playstation 4, Xbox One und PC. Zudem sichert EA Sports jedem Konsolen-Käufer ein kostenloses Upgrade auf die jeweilige Next-Gen-Konsole - Playstation 5 respektive Xbox Series X - zu, sobald das Spiel dort verfügbar ist. Das heißt, wer sich im Herbst eine dieser neuen Spielekonsolen kauft, muss Madden nicht noch einmal kaufen.

Was kostet Madden NFL 21 in Deutschland?

Am günstigsten ist Madden NFL 21 laut Listenpreis auf dem PC zu haben. Hier kostet die Standard-Version 59,99 Euro, die Deluxe-Version kostet 79,99 Euro und die MVP Edition wird mit 89,99 Euro zu Buche schlagen.

Die Konsolen-Preise sind in der Regel jeweils zehn Euro höher. Wobei der Käufer hier die Wahl hat, ob er eine physische Kopie des Spiels (auf Blu-ray) erwerben oder das Spiel im jeweiligen Online-Store von Sony oder Microsoft downloaden will. Auf dem PC hat der User die Wahl zwischen der EA-eigenen "Origin"-Plattform oder "Steam". Eine physische Version gibt es nicht.

Gibt es noch andere Football-Videospiele?

Zumindest gibt es keine anderen Spiele mit NFL-Lizenz, denn EA Sports hat erst kürzlich seine exklusive Partnerschaft mit der NFL bis 2025 verlängert. Diese umfasst allerdings nur den Spieltyp Simulation. Wer also ein weniger realistisches Spiel - "Arcade" - produzieren will, könnte sich dazu die NFL-Lizenz co-exklusiv sichern.

Der Spielehersteller "Take 2" kündigte bereits eine neue Arcade-Version ihres Klassikers "NFL 2K" an, die 2021 auf den Markt kommen soll. Die bislang letzte Version dieser Serie erschien 2004. Danach sicherte sich EA die Exklusivrechte.

Welche Spielmodi gibt es in Madden NFL 21?

Grundsätzlich bietet Madden NFL 21 sechs verschiedene Spielmodi: Exhibition, Franchise, Face Of The Franchise, The Yard, Superstar KO und Ultimate Team. Im Detail sehen jene so aus:

Madden NFL 21: Exhibition

Wer einfach nur ein Spiel spielen will - alleine, mit einem Kumpel auf dem Sofa oder online -, der ist hier richtig. Hier können Freundschaftsspiele mit diversen Einstellungsmöglichkeiten - Trikotwahl, Playbook-Wahl, Stadionwahl und dergleichen - gespielt werden, ebenso ist hier der Pro Bowl versteckt.

Ebenfalls unter Exhibition lassen sich Trainings abhalten und man bekommt Zugriff auf den Skills Trainer, der einem die grundlegenden Moves und Taktiken sowie neue Skill-Moves näher bringt.

Madden NFL 21: Franchise

Der gute alte Franchise Mode. Man wählt sein Team und managt dann je nach Wunsch alle möglichen Belange seines Teams. Es ist der Karrieremode des Spiels.

Madden NFL 21: Face Of The Franchise

Der Karrieremodus für den Einzelspieler. Man erstellt zu Beginn seinen Spieler - einen Quarterback - und beginnt mit ihm dann in der High School, bringt ihn aufs College und schließlich in die NFL. Umrahmt wird das ganze durch eine Story mit bekannten Akteuren wie Rapper Snoop Dogg oder NFL-Network-Gesicht Rich Eisen.

Madden NFL 21: The Yard

Ein ganz neuer Modus in diesem Jahr ist "The Yard". In Anlehnung an den "Volta"-Modus von FIFA 20 und 21 spielt man hier gewissermaßen Straßen-Football. Gespielt wird auf einem Kleinfeld mit je sechs Spielern pro Team. Hier kommt ebenfalls ein beim ersten Starten des Spiels erstellter Spieler zum Einsatz, der zusammen mit etablierten NFL-Stars ein Sechserteam bildet und sowohl Defense als auch Offense spielt. Ziel ist es, sich stetig weiter zu verbessern und neue Skills sowie neue Locations zum Spielen freizuschalten.

Madden NFL 21: Superstar KO

Ebenfalls neu ist "Superstar KO", ein Online-Modus, den man alleine gegen einen anderen oder im Koop-Modus mit weiteren Leuten spielen kann. Vor jedem Duell wird ein Team gedraftet, wobei nur jeweils drei Spieler und ein Coach gewählt werden. Anschließend spielt jedes Team eine Angriffsserie. Wer am Ende vorn liegt, gewinnt das Duell. Auch Remis sind möglich.

Madden NFL 21: Ultimate Team

Der Spieler stellt sich sein Traumteam zusammen, indem er mit einem zufälligen Team beginnt und sich dann durch positive Resultate im Online-Spiel oder durch Challenges weitere Spielerpacks erspielt und damit sein Team und seine Spieler verbessern können. Ebenso kann man sich "Coins" im Onlineshop des Spiels kaufen und damit neue Player-Packs erwerben.

Welche Teams kann man in Madden NFL 21 spielen?

Alle 32 Teams der NFL sind in Madden NFL 21 vertreten. Die Kader werden dabei im Laufe der Saison fortlaufend aktualisiert. Selbstredend sind alle Spieler verfügbar, die auch in der realen NFL unterwegs sind. Auch die Ratings der Spieler werden ständig aktualisiert.

Welche Stadien gibt es in Madden NFL 21?

Es sind alle 30 Stadien der neuen NFL-Saison im Spiel, damit auch die neuen Stadien in Las Vegas und Los Angeles. Der Pro Bowl wird originalgetreu im Allegiant Stadium, der neuen Heimat der Raiders, ausgetragen.

Darüber hinaus sind erstmals auch alle drei Stadien der NFL International Series enthalten, obgleich diese in der realen Welt 2020 aufgrund der Coronavirus-Pandemie ins Wasser fällt. Das heißt, dass in Madden NFL 21 Wembley Stadium und das neue Stadion der Tottenham Hotspur in London/England sowie das legendäre Estadio Azteca in Mexiko-Stadt spielbar sind.

Wer ist auf dem Cover von Madden NFL 21?

Der diesjährige Cover-Star von Madden NFL ist der amtierende MVP Lamar Jackson von den Baltimore Ravens. Er tritt damit die Nachfolge von Patrick Mahomes an, der auf dem Cover von Madden 20 zu finden war.

Madden NFL: Die Cover-Stars der vergangenen zehn Jahre

Madden-VersionSpielerPositionTeam
Madden 12Peyton HillisRunning BackCleveland Browns
Madden 13Calvin JohnsonWide ReceiverDetroit Lions
Madden 25Barry SandersRunning BackDetroit Lions
Madden 15Richard ShermanCornerbackSeattle Seahawks
Madden 16Odell Beckham Jr.Wide ReceiverNew York Giants
Madden 17Rob GronkowskiTight EndNew England Patriots
Madden 18Tom BradyQuarterbackNew England Patriots
Madden 19Antonio BrownWide ReceiverPittsburgh Steelers
Madden 20Patrick MahomesQuarterbackKansas City Chiefs
Madden 21Lamar JacksonQuarterbackBaltimore Ravens

Wer sind die Kommentatoren in Madden NFL 21?

Kommentieren werden das Spiel erneut Brandon Gaudin und Charles Davis. Gaudin kommentiert normalerweise College Football für das Big Ten Network sowie FOX und die NFL im Radio für Westwood One. Davis wiederum ist Co-Kommentator der NFL-Spiele auf CBS sowie Experte im NFL Network.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung