Suche...
NFL

NFL: Training Camps finden 2020 zuhause statt - keine gemeinsamen Trainings

Von SPOX
Training Camps der NFL müssen 2020 aufgrund der Coronavirus-Pandemie zuhause stattfinden.

Training Camps in der NFL werden aufgrund der Coronavirus-Pandemie im Vorfeld der Saison in den eigenen Teameinrichtungen stattfinden. Zudem wird es in diesem Sommer keine gemeinsamen Trainings mit anderen Teams geben. Das verkündete die Liga in einem Memo an alle 32 Teams.

Training Camps, die zahlreiche Teams üblicherweise fernab der eigenen Heimstätte abhalten, müssen aufgrund der Coronavirus-Pandemie in diesem Jahr "zuhause" stattfinden. Das erklärte Commissioner Roger Goodell in einem Schreiben, das ESPN vorliegt.

Ferner wird es auch keine sonst von einigen Teams gern genutzten gemeinsamen Trainingseinheiten vor Preseason-Spielen mit dem jeweiligen anstehenden Gegner geben.

"Die NFLPA unterstützt diese zwei Entscheidungen ausdrücklich, um die Ansteckungsgefahr zu minimieren, indem Teams nun nicht zwei verschiedene Einrichtungen sauber halten müssen", sagte Goodell in jenem Memo. Zudem betonte er, dass auf diese Weise auch unnötige Reisen vermieden werden. "Diese Maßnahmen werden für die Preseason 2020 vorgenommen, um der aktuellen Situation Rechnung zu tragen. Sie werden aber voraussichtlich nicht für 2021 gelten."

Im Vorjahr noch bereiteten sich zehn Teams außerhalb ihrer Heim-Einrichtungen auf die neue Saison vor, darunter die Oakland Raiders, die in Napa Valley/Kalifornien ihr Camp abhielten - zu sehen in der HBO-Doku-Serie "Hard Knocks".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung