Suche...
NFL

NFL-News: Star-Quarterback Patrick Mahomes fehlt Kansas City Chiefs wohl drei Wochen

Von SPOX
Patrick Mahomes wird den Kansas City Chiefs vorerst fehlen.

Die MRT-Untersuchung bei Patrick Mahomes hat offenbar ergeben, dass sich der Quarterback der Kansas City Chiefs (5-2) die Kniescheibe ausgekugelt hat. Dies berichtet NFL-Insider Ian Rapoport.

"Nach einer kurzen Pause" soll der amtierender MVP der NFL wieder auf das Feld zurückkehren, schreibt Rapoport weiter. Um sich der Diagnose sicher zu sein, werde Mahomes wohl noch "weitere Ärzte" konsultieren. Adam Schefter von ESPN meldete, dass das Team wohl von einer Ausfallzeit von rund drei Wochen ausgehe.

Mahomes verletzte sich beim 30:6-Erfolg seiner Chiefs gegen die Denver Broncos (2-5) bei einem Quarterback-Sneak und musste das Spiel Mitte des zweiten Viertels verlassen.

Travis Kelce: "Sein Knie sah nicht einmal wie ein Knie aus"

Seine Mitspieler gingen allerdings von einer schwereren Verletzung aus. "Sein Knie sah nicht einmal wie ein Knie aus", erklärte Tight End Travis Kelce nach der Partie.

Auch Mahomes selbst soll wohl von einer schweren Verletzung ausgegangen sein. "Er sagte: 'Es ist raus, es ist raus, es ist raus'", erzählte Guard Laurent Duvernay-Tardif. "Niemand verstand wirklich, was er damit meinte, und dann sahen wir es. Das war der Zeitpunkt, an dem wir in Panik gerieten."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung