Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

Chargers: Neuer Mega-Deal für Rivers

Von Jan Höfling
Philip Rivers bleibt bei den San Diego Chargers
© getty

Die San Diego Chargers und Philip Rivers haben sich auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. Dies bestätigte die Franchise via Twitter.

Das neue Arbeitspapier des Quarterbacks besitzt eine Gültigkeit bis einschließlich 2019 und unterstreicht das Vertrauen in den 33-Jährigen.

Laut Informationen von ESPN verdient Rivers in den kommenden Jahren rund 83.25 Millionen US-Dollar, 65 Millionen davon sind garantiert.

Der neue Kontrakt ließe den Quarterback, der sich in seinem letzten Vertragsjahr mit den Chargers befand und einer Verlängerung in den letzten Wochen offen gegenüberstand, zum Spieler mit dem höchsten garantierten Gehalt der NFL avancieren.

"Meine Einstellung hat sich seit März nicht verändert", hatte Rivers noch vor etwas mehr als einer Woche gesagt: "Ich werde diese Saison auf jeden Fall in San Diego spielen. Sollte etwas passieren, dann passiert es."

Rivers, der seit 2004 für die Chargers spielt, absolvierte seit 2006 als Starter 144 Spiele am Stück und ist zudem fünffacher Pro-Bowler. In seiner Karriere erwarf er 36.655 Yards für 252 Touchdowns und 122 Interceptions.

Die NFL in der Übersicht

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung