Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News: Sixers-Star Joel Embiid beklagt sich über MVP-Voting - und gratuliert Nikola Jokic

Von Philipp Jakob
Nikola Jokic hat sich auch in dieser Saison im MVP-Voting gegen Joel Embiid durchgesetzt.

Joel Embiid hat sich über den Ablauf des MVP-Votings und der Award-Votings generell beklagt. Gleichzeitig gratulierte der Sixers-Star dem Gewinner Nikola Jokic. Er selbst will sich nun auf das "große Ganze" konzentrieren, den Gewinn einer Championship.

Offiziell ist es zwar noch nicht, doch vor wenigen Tagen pfiffen es die Spatzen bereits von den Dächern: Nikola Jokic ist zum zweiten Mal in Folge der MVP der regulären Saison. Das berichtete Adrian Wojnarowski von ESPN, eine offizielle Verkündung wird in Kürze erwartet.

Damit ist auch klar, dass Joel Embiid leer ausgeht. Der Kameruner galt neben Jokic und Giannis Antetokounmpo als heißer Kandidat auf den Award des wertvollsten Spielers der Saison. Mit im Schnitt 30,6 Punkten schnappte er sich als erster Center seit Shaquille O'Neal die Scoring-Krone, dazu legte der 28-Jährige 11,7 Rebounds, 4,2 Assists und 1,5 Blocks pro Spiel auf.

"Ich war sehr enttäuscht", sprang auch Sixers-Coach Doc Rivers seinem Center zur Seite. "Natürlich, Jokic ist auch ein großartiger Spieler, ebenso wie Giannis oder Devin Booker. Aber ich war überrascht. Ich dachte, Joel würde gewinnen."

Weniger überrascht über den Ausgang des Votings war Embiid selbst, wie er nach der bitteren 85:120-Pleite gegen die Miami Heat in Spiel 5 der Eastern Conference Semifinals angesprochen auf das MVP-Voting zugab. Dafür kritisierte er den Voting-Prozess und prangerte eventuelle persönliche Abneigungen mancher Wähler an, die über die Awards entscheiden. Gleichzeitig gratulierte er dem Joker und erklärte seinen neuen Fokus. Hier folgt das gesamte Statement von Embiid im Wortlaut:

MVP-Voting: Das Statement von Joel Embiid im Wortlaut

"Ich wusste das schon seit Wochen, vielleicht seit zwei Wochen vor Saisonende nach den Spielen gegen Denver und Milwaukee. Und als [Tim Bontemps von ESPN] seine informelle Umfrage veröffentlichte, war mir klar, dass es für mich nicht passieren wird.

Natürlich Glückwunsch an Nikola, er verdient es, er hatte eine tolle Saison. Es gibt kein richtig oder falsch, es gab eine Menge Kandidaten. Es hätte in beide Richtungen gehen können. Dazu Giannis und Devin Booker als Teil des mit Abstand besten Teams der Liga. Jedes Jahr hängt alles davon ab, wie ihr Jungs entscheidet, was auch immer ins Narrativ passt, wer gewinnen soll.

Das einzige, was ich zu diesen Awards sagen möchte, geht auf etwas zurück, was ich in einem Podcast gehört habe. Bill Simmons (von The Ringer, Anm. d. Red.) hat im Kern gesagt 'F*** Jalen Green'. Es klang so, als hege er einen Groll gegen ihn. Wenn du solchen Leuten erlaubst, über Awards zu bestimmen, dann ist das nicht fair. Was ist, wenn Jalen Green jemals in der Position wäre, um einen Supermax zu bekommen oder wenn es um eine All-Star-Teilnahme geht? So jemand hat viel Macht, er kann andere Medienvertreter beeinflussen und dann sagt er solche Sachen. Ich denke nicht, dass das fair ist. Ich denke nicht, dass das okay ist.

Mehr habe ich zu diesen Awards auch nicht zu sagen. Ich bin nicht wütend. Ich habe mich jetzt zwei Jahre in Folge in eine gute Position gebracht und es ist nicht passiert. Mittlerweile sehe ich es so: Was auch immer passiert, passiert. Vergangenes Jahr habe ich eine Kampagne gefahren, dieses Jahr habe ich nur Fragen von euch beantwortet. Ich weiß nicht, was ich in den kommenden Jahren sonst noch tun muss, um zu gewinnen. Jetzt geht es mir nur noch darum - nicht, dass das vorher nicht auch schon der Fall war -, meine gesamte Energie auf das große Ganze zu legen. Und das ist, den Titel zu gewinnen."

Die entsprechenden Aussagen von Simmons in dessen Podcast hatten auch zuvor bereits Wellen geschlagen, als sich Draymond Green öffentlich darüber beschwerte. Simmons selbst erklärte, seine Aussage sei aus dem Kontext gerissen worden. Er habe in einer Diskussion um All-Rookie-Teams nur "den bedeutenden Beitrag [von Herb Jones] bei einem ordentlichen Team den guten Stats bei einem schlechten Team [von Green]" mehr Bedeutung zugeschrieben. Simmons betonte: "Jalen wird ein exzellenter Spieler werden."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung