Cookie-Einstellungen
NBA

NBA Playoffs: Golden State Warriors verlieren Gary Payton II - Coach Steve Kerr nach hartem Foul fuchsteufelswild

Von Philipp Jakob
Gary Payton II durfte gegen Memphis bislang zweimal von Beginn an ran, wird den Warriors nun aber fehlen.

Die Golden State Warriors werden in den Playoffs für mindestens drei Wochen auf Gary Payton II verzichten müssen. Der Guard zog sich nach einem harten Foul und einem üblen Sturz eine Fraktur im linken Ellenbogen zu.

Wie Chris Haynes (Yahoo Sports) und Shams Charania (The Athletic) übereinstimmend berichten, wird der 29-Jährige etwa drei bis fünf Wochen ausfallen. Ein MRT habe zusätzlich zur Ellenbogenfraktur leichte Schäden an den Bändern gezeigt. Eine Rückkehr in den NBA Finals Anfang Juni - sollte Golden State so weit kommen - sei aber nicht ausgeschlossen.

Die Warriors hatten bereits kurz nach der 101:106-Pleite in Spiel 2 gegen die Grizzlies eine Fraktur im linken Ellenbogen von Payton II bestätigt. Payton II, der erneut von Beginn an auf dem Parkett stand, ging nach nur drei Minuten in Spiel 2 nach einem harten Foul von Dillon Brooks zu Boden. Der Grizzlies-Guard hatte ihn in der Luft bei einem Korbleger-Versuch von hinten abgeräumt, als Payton II sich abstützen wollte, knickte sein linker Ellenbogen in einem unnatürlichen Winkel weg.

Brooks erhielt für dieses Vergehen ein Flagrant Foul 2, was zu einer automatischen Ejection führte. Schon direkt nach der Aktion war Warriors-Coach Steve Kerr an der Seitenlinie fuchsteufelswild und schrie mit einigen Schimpfwörtern versehen: "Hau verdammt nochmal ab, Brooks."

"Ich weiß nicht, ob es Absicht war, aber es war auf jeden Fall ein dreckiges Play", sagte Kerr auf der Pressekonferenz nach der Partie. "Playoff-Basketball soll physisch und umkämpft sein, aber es gibt einen Code in dieser Liga, dass du niemals die Karriere eines anderen Spielers gefährdest. Du haust nicht einen Spieler um, der in der Luft ist, und brichst ihm letztlich seinen Ellenbogen."

NBA Playoffs: Warriors nach "Bullshit-Foul" wütend

Auch Draymond Green, der in Spiel 1 der Serie ebenfalls mit einem Flagrant Foul 2 des Feldes verwiesen wurde und in Spiel 2 einen Schlag ins Gesicht abbekam - er musste genäht werden, beim Gang in die Kabine zeigte er den Grizzlies-Fans den Mittelfinger -, beschwerte sich über die Aktion von Brooks und nannte es ein "Bullshit-Foul". Dem 26-Jährigen droht nun eine Sperre von Seiten der Liga.

Wie lange Payton II den Warriors fehlen wird, ist aktuell noch unklar. Laut Analyst Jeff Stotts ist die Ausfallzeit abhängig davon, welche Knochen im Ellenbogen genau gebrochen sind. Payton II wird aber wohl eher Wochen als Tage ausfallen.

Der 29-Jährige legte in seinem sechsten Jahr in der NBA in den Playoffs im Schnitt 7,0 Punkte und 3,5 Rebounds bei 72,7 Prozent aus dem Feld in 18 Minuten Einsatzzeit auf. In der Serie gegen Memphis setzte Coach Kerr ihn als Starter ein, um ihn in der Defense auf Ja Morant anzusetzen.

NBA Playoffs: Grizzlies vs. Warriors - Die Serie im Überblick (1-1)

SpielDatumUhrzeitHeimAuswärtsErgebnis
11. Mai21.30 UhrMemphis GrizzliesGolden State Warriors116:117
24. Mai3.30 UhrMemphis GrizzliesGolden State Warriors106:101
38. Mai2.30 UhrGolden State WarriorsMemphis Grizzlies-
410. Mai4 UhrGolden State WarriorsMemphis Grizzlies-
512. Mai3.30 UhrMemphis GrizzliesGolden State Warriors-
6*14. MaiTBDGolden State WarriorsMemphis Grizzlies-
7*17. MaiTBDMemphis GrizzliesGolden State Warriors-

*falls nötig

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung