Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News: Dallas Mavericks im Glück! Liga nimmt 16. Technisches Foul gegen Luka Doncic zurück

Von Ruben Martin
Luka Doncic wurde mit seinem 16. technischen Foul der Saison bestraft.

Luka Doncic hat beim Kantersieg der Dallas Mavericks gegen die Portland Trail Blazers sein 16. Technisches Foul der Saison kassiert und hätte dadurch das letzte Spiel der regulären Saison verpassen müssen. Die Liga hat den Call nun jedoch zurückgenommen.

"Ich habe nur gefragt, wie das kein Foul sein kann. Dafür habe ich ein technisches Foul bekommen", hatte sich Doncic bei der anschließenden Pressekonferenz über die letzte Szene des ersten Viertels beschwert. Als er zu einem Buzzerbeater angesetzt hatte, war es zu Kontakt mit Portlands Elijah Hughes gekommen, der von den Schiedsrichtern nicht abgepfiffen worden war.

"Wenn man mich fragt, sollte es zu hundert Prozent zurückgenommen werden, weil es kein Tech war. Es gab keine Warnung, nichts. Ich habe nur gefragt", betonte Doncic. Crewchief Tony Brothers, der das technische Foul ausgesprochen hatte, teilte nach dem Spiel eine andere Auffassung der Situation mit. "Er hat angefangen, sich bei jedem der Offiziellen zu beschweren", sagte Brothers: "Als ich zum Anschreibetisch gelaufen bin, hat er sich immer noch beschwert. Also hat er ein Tech bekommen für dauerhaftes Beschweren."

Die Liga hat nach einer Untersuchung des Calls nun Doncic rechtgegeben, wie am Samstag bekannt wurde. Doncic kann dadurch in der Partie gegen die San Antonio Spurs mitwirken, die darüber entscheiden könnte, ob Dallas als 3- oder 4-Seed in die Playoffs geht. Selbst wenn Doncic nun noch ein weiteres Technisches Foul kassieren sollte, würde dies weder Auswirkungen für die Playoffs noch für die Regular Season 22/23 haben.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung