Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News: Brooklyn Nets haben offenbar Isaiah Hartenstein im Visier

Von Philipp Jakob
Isaiah Hartenstein hat offenbar ein neues Team gefunden.

Die Brooklyn Nets liebäugeln offenbar weiter mit einer Verpflichtung von Isaiah Hartenstein. Der deutsche Big Man ist immer noch Free Agent, bei seinem ehemaligen Team, den Cleveland Cavaliers, könnte er nach der Verpflichtung von Lauri Markkanen per Trade aber keinen Platz mehr haben.

Neben Markkanen holten sich die Cavs mit dem 3. Pick im Draft 2021 in Person von Evan Mobley einen weiteren talentierten Big Man, zudem verlängerte Cleveland den Vertrag mit Center Jarrett Allen (5 Jahre/100 Mio. Dollar). Die Big-Man-Rotation ist damit in Cleveland gut gefüllt, ein neuer Vertrag für Hartenstein wird damit eher unwahrscheinlich.

Das ruft laut New York Post die Brooklyn Nets auf den Plan. Einem Bericht von Brian Lewis zufolge haben die Nets ein Auge auf den 23-Jährigen geworfen. Zudem soll Brooklyn auch Interesse an Kevin Love haben, doch dieser ist derzeit nicht an einem Buyout bei den Cavs interessiert.

Bereits Mitte August kursierten Berichte, wonach Hartenstein unter anderem bei den Nets, Clippers, Thunder und Cavs auf dem Zettel stehe. Laut Lewis "flirten" die Nets schon lange mit dem deutschen Big. Bereits im Draft 2017 soll die Franchise ihn im Visier gehabt haben, später dominierte Hartenstein in den G-League-Finals 2019 die Long Island Nets, das Farmteam von Brooklyn. Hartenstein wurde als Finals-MVP ausgezeichnet.

In der NBA erhielt er damals im Trikot der Rockets allerdings nur vereinzelt Chancen, in zwei Jahren in Houston legte er in 51 Spielen im Schnitt 3,1 Punkte und 2,7 Rebounds in 9,5 Minuten Einsatzzeit pro Spiel auf.

Brooklyn Nets schon lange an Hartenstein dran?

Im Juni 2020 wurde er von den Rockets entlassen. Wie die Post nun berichtet, sollen die Nets damals schon Interesse an einer Verpflichtung Hartensteins vor dem Start der Disney-Bubble gehabt haben. Da er in der Postseason allerdings nicht spielberechtigt gewesen wäre, sahen die Nets von einer Verpflichtung ab.

Die Saison 2020/21 startete der 2,13-Meter-Mann bei den Denver Nuggets, bevor er im März nach Cleveland getradet wurde. Dort erlebte er in den finalen Saisonwochen die bisher erfolgreichste Zeit seiner Karriere mit im Schnitt 8,3 Punkten und 6,0 Rebounds in knapp 18 Minuten Einsatzzeit. Anschließend lehnte er eine Spieleroption über 1,9 Mio. Dollar ab und wurde zum Unrestricted Free Agent. Zwischen ihm und den Nets soll es "beidseitiges Interesse" geben.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung