Cookie-Einstellungen
NBA

NBA: Miami Heat holen Center Dewayne Dedmon

Von SPOX
Dewayne Dedmon stand zuletzt für die Hawks auf dem Court.

Die Miami Heat verstärken sich noch einmal auf der Center-Position. Der zuletzt vertragslose Dewayne Dedmon wird den Frontcourt der Heat für den Rest der Saison unterstützen.

Das berichtet Shams Charania (The Athletic). Dedmon spielte vergangene Saison noch für Sacramento und Atlanta, bevor ihn die Hawks in der Offseason zu den Detroit Pistons tradeten. Die Pistons entließen den Veteran jedoch umgehend, seither war der Center ohne Team.

Der 31-Jährige wurde 2013 nicht gedraftet, fand danach aber dennoch seinen Platz in der NBA. Nach Stationen bei den Golden State Warriors und Philadelphia 76ers gelang dem Big Man in Orlando und bei den San Antonio Spurs der Durchbruch.

Seine beste Spielzeit erlebte Dedmon aber 2018/19 in Atlanta, als er durchschnittlich 10,8 Punkte und 7,5 Rebounds in 25,1 Minuten pro Spiel auflegte. In dieser Saison traf der Center auch 38,2 Prozent seiner Dreier, im Jahr darauf waren es jedoch nur noch rund 20 Prozent.

Durch den Trade von Kelly Olynyk nach Houston klaffte bei den Heat eine kleine Lücke im Frontcourt, hinter Bam Adebayo stand in Rookie Precious Achiuwa nur noch ein echter Big Man zur Verfügung, klammert man einmal den 40-jährigen Udonis Haslem aus, der eher als Assistant Coach zu sehen ist.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung