Cookie-Einstellungen
NBA

NBA-News - Brad Stevens frustriert nach Pleite gegen die Mavs: "Die alte Leier"

Von SPOX
Stevens und die Celtics zogen auch gegen Dallas den Kürzeren.

Die Boston Celtics haben beim 108:113 gegen die Dallas Mavericks die bereits siebte Niederlage in den vergangenen zehn Spielen hinnehmen müssen. Im Anschluss bemängelte Head Coach sich wiederholende Fehler, während die Spieler zunehmend ratlos wirkten.

"Am meisten frustriert es mich, dass wir uns beim geringsten Widerstand aus der Spur bringen lassen", ärgerte sich Stevens nach dem Spiel. "Wir wissen, dass Luka einen Lauf starten kann, aber anstatt zurückzuschlagen, ist es die alte Leier. Wir haben endlose Dürrephasen, weil wir keine Antwort geben."

Mit bis zu 23 Punkten führten die Mavericks, angeführt von Luka Doncic, der auf 36 Punkte kam. Im vierten Viertel kämpfte sich Boston bis auf drei Punkte heran, für die Wende sollte es aber nicht mehr reichen. Zu schwach präsentierten sich die Kelten insbesondere im zweiten Viertel, das mit 20:34 abgegeben wurde. Aus einem Drei-Punkte-Rückstand wurde so ein Halbzeitdefizit von 19 Zählern.

Zwar habe Stevens Vertrauen in seine Spieler, dennoch stellte er klar: "Es ist nicht der richtige Zeitpunkt, um zu träumen. Wir müssen besser spielen. Ich werde nicht darüber reden, was wir theoretisch können und auf was wir hoffen. Wir sind ziemlich durchschnittlich im Moment."

Celtics verärgert: "Hatten diese Einstellung nicht"

"Celtics-Basketball heißt kratzen und beißen und die gegnerischen Spieler in der Defensive jagen, von Position eins bis Position fünf", erklärte Jaylen Brown (24 Punkte, 9/17 FG), der Boston gemeinsam mit Jayson Tatum (25, 10/24 FG) anführte. "Als Team hatten wir diese Einstellung nicht, weder in der Starting Unit noch unter den Bankspielern. Ich weiß nicht, was ihr sonst von mir hören wollt."

Lösungsvorschläge für die Krise hatte auch Marcus Smart nicht: "Wenn ich es wüsste, müssten wir nicht darüber reden. Jedes Mal, wenn wir in der Verteidigung aggressiv waren, wurden wir dafür bestraft. In dieser Liga kann jeder jeden schlagen", erklärte er. In der Nacht auf Samstag geht es gegen die Houston Rockets, dann ist ein Sieg Pflicht.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung