Cookie-Einstellungen
NBA

NBA-News: Commissioner Adam Silver erteilt neuem Logo mit Kobe Bryant vorerst eine Absage

Von SPOX
Kobe Bryant verstarb im vergangenen Jahr bei einem tragischen Helikopter-Unglück.

Commissioner Adam Silver hat sich auf der Pressekonferenz vor dem All-Star Game in Atlanta (heute Nacht ab 0.30 Uhr live auf DAZN) gegen eine Änderung des NBA-Logos zum jetzigen Zeitpunkt ausgesprochen. Zuletzt hatte Nets-Guard Kyrie Irving gefordert, dass der im vergangenen Jahr verstorbene Kobe Bryant das Logo der Liga zieren soll.

"Es gibt aktuell keine laufenden Diskussionen im Liga-Büro, ob das Logo geändert werden muss", erklärte Silver angesprochen auf die Idee von Irving. "Alles verändert sich mit der Zeit, nichts ist für immer in Stein gemeißelt. Aber das Logo ist ikonisch. Wir sind global aufgestellt, das Logo zu ändern ist keine einfache Sache. Das soll nicht der Hinderungsgrund sein, aber es fühlt sich für mich nicht so an, als ob dies der angemessene Moment ist, um das Logo zu ändern."

Irving hatte Ende Februar auf Instagram ein Bild des NBA-Logos mit Lakers-Legende Kobe Bryant darüber geteilt. Dazu schrieb er: "Es muss passieren und es ist mir egal, was irgendjemand sagt. Schwarze Könige haben diese Liga aufgebaut."

Bereits seit 1969 ziert die Silhouette von Jerry West, einer weiteren Lakers-Legende, das NBA-Logo. Silver betonte jedoch, dass seine Absage, das Logo zum jetzigen Zeitpunkt zu ändern, nicht für immer gelten müsse.

"Das bedeutet nicht, dass wir uns nie wieder mit diesem Thema befassen werden", sagte Silver. "Ich weiß die Gedanken dahinter zu schätzen, aber ich glaube, das Logo ist zum jetzigen Zeitpunkt gut geeignet." Der NBA-Boss erinnerte gleichzeitig daran, dass die Trophäe für den MVP des All-Star Games im vergangenen Jahr permanent nach Kobe Bryant benannt wurde.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung