Cookie-Einstellungen
NBA

NBA-News: Wohl fünf Spieler der Washington Wizards positiv auf das Coronavirus getestet

Von SPOX
Moritz Wagner befindet sich im Corona-Protokoll der NBA

Die Washington Wizards haben mittlerweile wohl fünf Corona-Fälle unter ihren Spielern zu beklagen. Im Laufe der Woche wurden bereits mehrere Partien des Teams um die beiden deutschen Nationalspieler Moritz Wagner und Isaac Bonga verschoben.

Seit dem 128:107-Erfolg gegen die Phoenix Suns in der Nacht von Montag auf Dienstag haben die Wizards kein Spiel mehr absolviert. Am Dienstag wurden Wagner und Rui Hachimura ins Corona-Protokoll der Liga aufgenommen, aufgrund der Rückverfolgung der Infektionsketten wurde das Spiel gegen die Utah Jazz verschoben. Auch die für Freitag angesetzte Partie gegen die Pistons findet nicht statt.

Wie The Athletic nun berichtet, soll die Anzahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Spieler bei den Wizards mittlerweile auf fünf angewachsen sein. Die Identität der betroffenen Spieler ist nicht bekannt. Vor dem Duell mit den Suns traf Washington auf die Sixers, Celtics und Heat, die allesamt ebenfalls aufgrund des Corona-Protokolls auf mehrere Spieler verzichten müssen.

Ob die für Sonntagabend (20 Uhr deutscher Zeit) angesetzte Partie gegen die Cleveland Cavaliers stattfindet, ist derzeit noch offen. Aufgrund der zahlreichen Corona-Fälle scheint eine Verschiebung aber wahrscheinlich.

Die Wizards müssen mindestens acht fitte Spieler stellen, um zum Spiel antreten zu können. Neben den Spielern mit positiven Corona-Tests fallen derzeit auch Russell Westbrook und Thomas Bryant verletzungsbedingt aus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung