Cookie-Einstellungen
NBA

NBA-News: LiAngelo Ball unterschreibt Exhibit-10-Vertrag bei den Detroit Pistons

Von SPOX
LiAngelo Ball wurde 2018 nicht gedraftet, sammelte im Anschluss aber Erfahrung in Litauen.

Nach Lonzo und LaMelo hat auch der dritte Ball-Bruder einen Vertrag in der NBA unterschrieben. LiAngelo Ball hat sich offenbar mit den Detroit Pistons auf einen ungarantierten Einjahresvertrag geeinigt.

Das berichtet Shams Charania von The Athletic. Demnach handelt es sich bei dem Kontrakt um einen Exhibit-10-Vertrag. Somit wird der 22-Jährige am Training Camp der Pistons teilnehmen, sollte er es nicht in den Kader für die reguläre Saison schaffen und stattdessen in der G-League für die Pistons auflaufen, bekommt er einen im Vertrag festgeschriebenen Bonus von 50.000 Dollar.

LiAngelo ist damit der dritte und letzte Ball-Bruder, der bei einem NBA-Team unter Vertrag steht. Sein älterer Bruder Lonzo läuft für die New Orleans Pelicans auf, sein jüngerer Bruder LaMelo wurde im Draft 2020 an dritter Position von den Charlotte Hornets ausgewählt.

Dem Shooting Guard wird nicht dasselbe Talent wie seinen Brüdern zugeschrieben, sein Upside ist deutlich geringer. Im Draft 2018 wurde er von keinem Team ausgewählt. Es gilt als eher unwahrscheinlich, dass er es wirklich in den Pistons-Kader für die Regular Season schafft.

Immerhin hat er Erfahrung als professioneller Basketballer in Litauen und gewann den Award als Finals-MVP in der unterklassigen Junior Basketball Association 2018 für die Los Angeles Ballers, das Team seines Vaters LaVar.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung