Cookie-Einstellungen
NBA

NBA-News - Kings-GM Monte McNair über Verhältnis mit Buddy Hield: "Sind auf derselben Wellenlänge"

Von SPOX
Buddy Hield war mit seiner Rolle als Sixth Man gegen Ende der vergangenen Saison nicht besonders glücklich.

Der neue General Manager der Sacramento Kings, Monte McNair, hat Gerüchte über einen Wechselwunsch von Buddy Hield zurückgewiesen. Den Sommer über gab es zahlreiche Spekulationen, der Shooting Guard sei unzufrieden bei den Kings und möchte getradet werden.

"Ich habe mit Buddy und mit seinem Agenten geredet, ich denke, wir sind auf derselben Wellenlänge", erklärte McNair in einem Conference Call am Montag. "Wir freuen uns sehr darauf, Buddy in diesem System frei zu lassen. Ich glaube, er wird fantastisch sein."

Hield hatte erst im Sommer 2019 eine vorzeitige Vertragsverlängerung für vier Jahre und 94 Millionen Dollar unterschrieben, war im Laufe der vergangenen Saison allerdings mit der Degradierung auf die Bank äußerst unglücklich. Zwar stimmten die Leistungen des 27-Jährigen als Sixth Man, dennoch brachte er seinen Unmut zum Ausdruck.

Einem Bericht von The Athletic zufolge, ging er in der Offseason gar nicht mehr ans Telefon, wenn Kings-Coach Luke Walton ihn zu erreichen versuchte. Zudem setzte er in den sozialen Medien ein Like unter Beiträge, in denen unter anderem Trade-Szenarien von Hield zu den Philadelphia 76ers erwähnt wurden.

Die Kings ließen in der Free Agency allerdings Bogdan Bogdanovic zu den Atlanta Hawks ziehen, der Hield vergangene Saison noch aus der Starting Five verdrängt hatte. Damit scheint eine Rückkehr ins Starting Lineup für Hield wahrscheinlich.

"Buddy ist so ein unglaubliches Talent und vor allem sein Shooting auf einem elitären Level ist etwas, das wir als ein Premium erachten", sagte McNair. Gemeinsam mit den neuen Assistant Coaches Alvin Gentry und Rex Kalamian soll Coach Walton das Beste aus Hield herausholen.

"Ich glaube, Buddy wird sehr gut in diesem System aussehen. Ich habe vollstes Vertrauen, dass Buddy weiterhin jeden Tag hart spielen wird, so wie er es immer getan hat", so McNair. Der Shooting Guard legte vergangene Saison 19,2 Punkte, 4,6 Rebounds und 3 Assists pro Spiel bei 42,9 Prozent aus dem Feld und 39,4 Prozent von Downtown auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung