-->
Cookie-Einstellungen
Suche...
NBA

NBA: Orlandos Aaron Gordon verlässt NBA-Bubble wegen Oberschenkelverletzung

Von SPOX
Aaron Gordon hat die NBA-Bubble aufgrund einer Verletzung verlassen.

Aaron Gordon wird den Orlando Magic in der ersten Playoff-Runde gegen die Milwaukee Bucks nicht mehr helfen können. Der Forward hat die Bubble aufgrund einer Oberschenkelverletzung verlassen.

Die Verletzung zog sich Gordon am 5. August im Spiel gegen die Toronto Raptors zu, als er bei einem Dunkversuch hart von Kyle Lowry gefoult wurde und unsanft zu Boden ging.

Die Magic liegen in der Best-of-seven-Serie gegen die Milwaukee Bucks mit 1-3 hinten. Spiel 5 wurde von den Bucks am Mittwoch aus Protest gegen die anhaltende Polizeigewalt in den USA boykottiert. Das Spiel wurde noch nicht neu terminiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung