-->
Cookie-Einstellungen
Suche...
NBA

NBA-News: Für 01. Dezember geplanter Saisonstart wird wohl verschoben

Von SPOX
Adam Silver denkt, dass der NBA-Saisonstart verschoben wird.

Die NBA wird den ursprünglich für den 01. Dezember geplanten Start der neuen Saison wohl nach hinten verschieben. Das gab Commissioner Adam Silver im Rahmen der Draft Lottery zu Protokoll. Dabei sei das Hauptziel der Liga, Fans zurück in die Hallen zu bekommen.

"Ich würde sagen, dass der 01. Dezember, jetzt da wir noch mit der derzeitigen Saison beschäftigt sind, ein bisschen früh erscheint", sagte Silver zu ESPNs Rachel Nichols. "Ich denke, unser Ziel ist es, die Fans zurück in die Arenen zu bekommen. Deshalb ist mein Gefühl, in Abstimmung mit der Players' Assosciation, dass die Chance höher ist, Fans in den Arenen zu haben, wenn wir alles weiter nach hinten verschieben", fügte er an.

Die NBA arbeitet mit Pharmaunternehmen und Forschungseinrichtung im Kampf gegen Covid-19 zusammen. Silver gab an, dass circa 40 Prozent der Umsätze der Liga auf Ticketeinnahmen durch Fans zurückzuführen sind.

Neben der Hoffnung auf einen Impfstopp arbeiten die Liga und mehrere Teambesitzer gemeinsam mit verschiedenen Unternehmen an Corona-Schnelltests, um mehr Menschen bei den Spielen in die Hallen zu bekommen.

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung