Suche...
NBA

NBA-News: New York öffnet Trainingsstätten für Profiteams - Nets dürfen ab Dienstag trainieren

Von SPOX/SID
Die Brooklyn Nets öffnen ab Dienstag ihre Trainingshalle für freiwillige Workouts.

Der US-Bundesstaat New York gestattet seinen professionellen Sportteams die Rückkehr zu den Trainingsstätten. Das gab Gouverneur Andrew Cuomo am Sonntag bekannt.

Allerdings müssen sämtliche Aktivitäten zunächst hinter verschlossenen Türen stattfinden. New York hatte in den letzten Wochen im Zuge der Corona-Pandemie fast 30.000 Todesopfer zu beklagen, zuletzt wurden die Zahlen allerdings als rückläufig bezeichnet.

New York ist ein Zentrum des professionellen Sports mit zwei Teams in der NBA (New York Knicks, Brooklyn Nets), drei in der NHL (New York Rangers, New York Islanders, Buffalo Sabres), zwei in der MLB (New York Yankees, New York Mets) und drei in der NFL (Buffalo Bills, New York Jets, New York Giants).

Die Nets haben angekündigt, ihre Trainingshallen ab Dienstag für freiwillige Workouts für ihre Spieler wieder zu öffnen. "Die Organisation wird das Protokoll der NBA und der Gesundheitsexperten strikt befolgen, um sicherzugehen, dass alle Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden", hieß es in einem Statement der Franchise.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung