Suche...
NBA

NBA-Draft: Golden State Warriors haben wohl James Wiseman im Visier

Von SPOX
James Wiseman gilt als Top-5-Pick.

Die Golden State Warriors werden im kommenden Draft einen sehr hohen, womöglich sogar den Top-Pick im Draft halten. Die Draft-Klasse birgt viele Fragezeichen, auch was den Top-Pick angeht. Die Warriors sollen in Center James Wiseman aber einen Favoriten haben.

Laut Ric Bucher vom Bleacher Report haben die Warriors James Wiseman ganz oben auf ihrem Draft-Board. Grund sei vor allem die wenigen Bigs, die Golden State im Moment im Kader stehen hat. Mit Dragan Bender, der erst spät in der Saison verpflichtet wurde sowie dem verletzungsanfälligen Kevon Looney haben die Warriors nur zwei echter Center im Kader stehen.

Allerdings sind nicht alle innerhalb der NBA von Wiseman überzeugt. Der Center absolvierte auf dem College für Memphis lediglich drei Spiele, bevor er das Team wegen einer Suspendierung durch die NCAA (Wiseman hatte unerlaubte Zahlungen von Coach Penny Hardaway erhalten) verließ.

"Könnte Wiseman für sie den Unterschied ausmachen?" zitierte Bucher einen Scout aus der Eastern Conference. "Nein, dafür spielt er nicht hart genug. Trotzdem ergibt es Sinn, weil er für nicht herausragen muss." Die Warriors brauchen laut des Scouts stattdessen Tiefe und diese könnte ihnen Wiseman geben. "Er kann Harrison Barnes sein, ein guter fünfter Spieler." (Alles zu den Stärken und Schwächen von Wiseman gibt es hier)

Allerdings bleibt es fraglich, ob die Warriors tatsächlich ihren Pick behalten werden. Besitzer Joe Lacob deutete vor einigen Wochen bereits an, dass Golden State auch über die Möglichkeit eines Trades nachdenkt. Die Dubs stehen bei einer Bilanz von 15-50 und hätten damit eine Chance von 14 Prozent auf den Top-Pick im kommenden Draft.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung