Suche...
NBA

NBA - LeBron James scherzt über "Buddy"-Kritik: "Sie können meinen Arsch küssen"

Von SPOX
LeBron James und Zion Williamson gingen nach dem Spiel aufeinander zu.

LeBron James führte die Los Angeles Lakers in der Nacht auf Montag mit einer Galavorstellung zum Sieg über die New Orleans Pelicans. Im Anschluss sprach der Superstar dennoch anerkennend über Nr.1-Pick Zion Williamson und wehrte sich gegen Kritik.

James legte beim 122:114-Sieg der Lakers 34 Punkte, 13 Assists und 12 Rebounds auf und gewann damit das "Duell" gegen Williamson, obwohl dieser 35 Punkte (Career High) für sich verbuchen konnte. "Er ist, wer er ist - ein unglaublicher Spieler", sagte Williamson über James, der auch das erste Duell unter der Woche für sich entschieden hatte.

Pelicans-Coach Alvin Gentry ging in seiner Anerkennung für James sogar noch ein Stück weiter. "Er kontrolliert einfach das gesamte Spiel", schwärmte Gentry. "Man geht hin und doppelt ihn, dann findet er den offenen Dreierschützen. Man doppelt ihn nicht, dann ist er so kräftig und schlau, dass er einen Layup bekommt. Ich kann es einfach kaum glauben, dass sie über irgendeinen anderen Spieler als ihn als MVP reden."

LeBron James: "Das ist meine Verantwortung"

James selbst ging nach der Partie auf Williamson zu und unterhielt sich mit ihm, nachdem er vor wenigen Tagen gesagt hatte, es habe noch keine Gespräche zwischen beiden gegeben. Darauf angesprochen, erklärte James im Anschluss, dass er stets versuche, etwas an die jüngere Generation weiterzugeben.

"Das ist einfach meine Verantwortung. Niemand hat mir gesagt, dass ich das tun soll", so James. "Man sieht all diese jungen Spieler, Ja Morant, Zion, Trae Young, Luka Doncic, Jayson Tatum, Donovan Mitchell ... die Liga steht momentan gut da und wenn ich in der Lage bin, etwas von meinem Wissen weiterzugeben, während ich selbst noch spiele, dann denke ich, dass das mein Job ist. Dieses Spiel hat mir so viel gegeben, seitdem ich im Alter von 8 Jahren damit angefangen habe."

Die Kritik, dass James damit zu freundlich gegenüber potenziellen Rivalen sei, habe er zwar gehört, sie sei ihm jedoch egal. "Wer sagt, das sei ein Zeichen von Schwäche, zu sehr 'Buddy-Buddy' zu sein - sagt ihnen, sie können meinen Arsch küssen", sagte James grinsend.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung