Suche...
NBA

NBA, Coronavirus: Letzter Gegner der Utah Jazz, Toronto Raptors, komplett negativ getestet

Von SPOX
DIe Toronto Raptors waren der letzte Gegner der Utah Jazz.

Die Mitglieder der Toronto Raptors, die als letztes Team auf die Utah Jazz um die positiv auf das Coronavirus getesteten Rudy Gobert und Donovan Mitchell trafen, sind allesamt negativ getestet worden, nur ein Resultat steht noch aus.

Das gaben die Raptors in einem Statement bekannt. Die Raptors hatten noch in der Nacht von Montag auf Dienstag in Toronto gegen Utah gespielt und wurden nach Bekanntwerden der positiven Jazz-Spieler allesamt sofort getestet.

Die Spieler der Raptors sollen jedoch weiterhin in häuslicher Quarantäne bleiben, das Team schickte die Spieler zumindest für zwei Wochen nach Hause.

"Wir werden weiter so wenige soziale Beziehungen wie möglich führen, auf unsere Hygiene und unsere Gesundheit achten", erklärten die Raptors im Statement weiter. "Wir stehen mit dem Gesundheitsamt in engem Kontakt und danken für deren Bemühen. Wir bedanken uns auch bei den Fans, unseren Familien und Freunden für ihre Unterstützung.

Am Donnerstag gab die NBA bekannt, dass die Liga zumindest für 30 Tage unterbrochen sei. Commissioner Adam Silver wollte aber auch nicht ausschließen, dass die Saison komplett abgebrochen wird.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung