Suche...
NBA

NBA News: Hornets finalisieren Buyout mit Michael Kidd-Gilchrist - Wechsel zu den Mavericks?

Von SPOX
Michael Kidd-Gilchrist spielt bereits seit acht Jahren in der NBA.

Nach Marvin Williams wird bei den Charlotte Hornets offensichtlich auch Michael Kidd-Gilchrist einen Buyout erhalten, um danach zu einem Contender wechseln zu können. Dies berichtet ESPN.

Demnach wird sich der Forward von den Hornets aus seinem Vertrag herauskaufen lassen, der ihm in dieser Saison noch 13 Millionen Dollar einbringt. Danach kann er sich, sobald der Waiver-Prozess abgeschlossen ist, potenziell jedem anderen Team anschließen.

Dem Bericht zufolge sind die Dallas Mavericks an MKG interessiert. Der Nr.2-Pick von 2012 hat bisher seine gesamte Karriere in Charlotte verbracht und gilt als defensivstarker, aber offensiv limitierter Spieler.

Der 26-Jährige kommt in der laufenden Saison, seiner achten, auf 4 Punkte und 2,9 Rebounds im Schnitt, wurde allerdings auch erst zwölfmal eingesetzt. Über seine Karriere legt er durchschnittlich 8,6 Punkte und 5,5 Rebounds auf.

Die Hornets hatten sich zuvor bereits mit Marvin Williams auf einen Buyout geeinigt, der sich Berichten zufolge schon dafür entschieden hat, nach dem Waiver-Prozess bei den Milwaukee Bucks zu unterschreiben. Dallas und Charlotte spielten in der Nacht auf Sonntag gegeneinander, die Mavericks gewannen dabei mit 116:100.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung