Suche...
NBA

NBA, Trade-Gerüchte: Hawks wohl mit Interesse an Capela, Mavericks wollen weiteren Verteidiger holen

Von SPOX
Die Atlanta Hawks sollen Interesse an Clint Capela haben.

Die Atlanta Hawks sollen Interesse an Clint Capela haben und Jrue Holiday will wohl in New Orleans bleiben. Die Dallas Mavericks scheinen derweil auch noch aktiv werden zu wollen.

Atlanta Hawks mit Interesse an Clint Capela

Dass Atlanta auf der Suche nach Verstärkung für die Center-Position ist, ist kein Geheimnis. Nachdem die Hawks von der Personalie Andre Drummond Abstand genommen haben, ist jetzt Clint Capela wohl auf dem Zettel des Teams aus Georgia.

Das berichtet Shams Charania von The Athletic. Demnach sollen die Rockets schon mehrere Anrufe von Teams aus der Liga bezüglich Capela erhalten haben, allerdings sei ein Deal unwahrscheinlich, außer man erhalte ein "überwältigendes" Angebot.

Im Gegenzug sollen einige Teams Hawks-Forward John Collins auf dem Schirm haben.

Holiday will in New Orleans bleiben - Heat und Nuggets interessiert

Sollte Jrue Holiday in dieser Trade-Periode auf den Markt kommen, wäre er wohl das heißeste Eisen im Feuer. Charania will aber erfahren haben, dass der Two-Way-Player gerne den Rest der Saison in New Orleans bleiben würde, um zu sehen, wie die Pelicans mit einem fitten Roster performen.

Das deckte sich mit den Berichten, dass Head of Basketball Operations David Griffin keine wichtigen Spieler seines Teams abgeben wolle.

Das soll aber nicht bedeuten, dass sich das Front Office keine Angebote anhören würde. Laut Shams sollen vor allem die Heat und Nuggets Interesse an Holiday haben, allerdings müsste der Gegenwert für den 29-Jährigen enorm hoch sein.

Pistons wollen hohen First-Round-Pick für Rose

Da die Pistons ihre Saison mit der Operation und dem Saisonaus von Blake Griffin bereits abgeschrieben haben, ist kein Spieler im Roster untradeable. Derrick Rose ist einer dieser Kandidaten, als Gegenwert verlangt das Team aus Motown wohl einen Lottery-Pick, wie mehrere US-Medien berichten. Anderenfalls würde wohl kein Deal zustande kommen.

Mavericks wollen weiteren Verteidiger für die großen Positionen

Mit der Verpflichtung von Willie Cauley-Stein haben die Mavericks bereits auf die Verletzung von Dwight Powell reagiert. Wie Brad Townsende von den Dallas Morning News gemeinsam mit Rick Bonnell von The Charlotte Observer berichtet, wollen die Mavs allerdings einen weiteren Verteidiger verpflichten.

Im Fokus stehen dem Bericht nach Michael Kidd-Gilchrist von den Hornets und Rondae Hollis-Jefferson von den Raptors.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung