Suche...
NBA

NBA, Los Angeles Lakers - LeBron James spricht über mögliche Verstärkungen: "Wir haben genug"

Von SPOX
LeBron James hat sich zu möglichen Trades für die Lakers geäußert.

Die Los Angeles Lakers haben mit Abstand die beste Bilanz in der Western Conference, dennoch ranken sich Gerüchte, dass sich die Lakers weiter verstärken wollen. LeBron James adressierte dies nun und befand, dass das Team auch so gefährlich sei.

"Wir haben genug", erklärte LeBron James nach dem Sieg bei den Brooklyn Nets auf die Frage, ob die Los Angeles Lakers für einen Championship-Run einen weiteren Star brauchen würden. "Im Moment stellt sich diese Frage auch nicht. Wir müssen jetzt unsere Aufgaben erledigen und dürfen uns keine Gedanken über den Juni machen."

Die Lakers stehen bei einer Bilanz von 36-9, der Vorsprung auf die Utah Jazz als ersten Verfolger beträgt bereits 4,5 Spiele. Dennoch sieht LeBron auch mit dem aktuellen Team noch Steigerungspotenzial: "Wir sind ein gutes Team, aber noch nicht überragend. Das ist aber nachvollziehbar, schließlich sind wir noch immer in der Findungsphase."

Im Vergleich zur vergangenen Saison blieben nur noch sechs Spieler im aktuellen Kader übrig, das lag vor allem am Trade für Anthony Davis, für welchen die Lakers in Brandon Ingram, Lonzo Ball, Josh Hart, Moritz Wagner und Isaac Bonga fast ihr komplettes Tafelsilber verscherbelten.

Einzig Kyle Kuzma blieb vom jungen Lakers-Kern übrig, nun gilt er als der heißeste Trade-Kandidat zur Trade-Deadline am 6. Februar. Geht es nach James braucht es aber gar keinen Trade, der potenzielle MVP-Kandidat sieht noch genug Luft nach oben in seinem Team.

"Wir sind deutlich besser als noch im September und wenn wir so weitermachen, werden wir auch in dieser Saison eine Chance auf den Titel haben", so der 35-Jährige. "In dieser Liga, in diesem Sport, ist eine Chance alles, was man braucht."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung