Suche...
NBA

NBA News: Utah Jazz entlassen Jeff Green und sichern sich Dienste von Rayjon Tucker

Von SPOX
Jeff Green läuft fortan nicht mehr für die Utah Jazz auf.

Neben dem kolportierten Trade für Jordan Clarkson haben die Utah Jazz Berichten zufolge bereits weitere Transaktionen durchgeführt. So soll Jeff Green die Jazz offenbar schon verlassen haben.

Die Jazz haben dafür Rayjon Tucker aus der G-League verpflichtet, einen Guard, der im Sommer nicht gedraftet wurde und zuletzt für die Wisconsin Herd starke Leistungen zeigte. Dies berichten The Athletic und ESPN übereinstimmend in Berufung auf Tuckers Agenten.

Tuckers Vertrag ist für den Rest dieser Saison garantiert. Der 22-Jährige hatte für die Herd zuletzt 23,9 Punkte im Schnitt aufgelegt und dabei 49 Prozent aus dem Feld sowie 38 Prozent von der Dreierlinie getroffen. Nach einem starken Auftritt beim G-League Winter Showcase am vergangenen Wochenende hatten wohl diverse Teams Interesse an einer Verpflichtung.

In Utah winkt ihm womöglich schneller die Möglichkeit auf Spielzeit, da die Jazz gerade im Backcourt kein allzu tiefes Team sind. Auch der Trade für Clarkson adressierte diese Schwachstelle, dabei verließ der enttäuschende Dante Exum das Team Richtung Cleveland.

Green wurde dafür gewaived und kann sich nun einem neuen Team anschließen. Der Veteran kam für Utah bisher in 29 Spielen in dieser Saison zum Einsatz und dabei auf 7,8 Punkte sowie 38,5 Prozent aus dem Feld, jeweils Tiefstwerte in seiner Karriere. Noch in der Nacht auf Dienstag war er bei der Niederlage gegen die Miami Heat Teil des Teams gewesen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung