Suche...
NBA

NBA - Dwyane Wade über Dion Waiters bei den Miami Heat: "Sehr unglücklich, was da passiert"

Von SPOX
Dion Waiters spielte im Dwyane Wade zusammen für die Miami Heat.

Dion Waiters ist bei den Miami Heat außen vor, nachdem er in dieser Saison bereits zum dritten Mal suspendiert wurde. Heat-Legende Dwyane Wade meldete sich nun zu Wort und verteidigte den Shooting Guard. Zudem kann sich Flash auch vorstellen, in der Zukunft für die Heat zu arbeiten.

"Es ist sehr unglücklich, was mit ihm gerade passiert", erklärte Wade im Video-Podcast All The Smoke mit Barry Jackson vom Miami Herald. "Der Junge liebt Basketball und im Moment sehen wir, dass ihm dies verwehrt wird. Er weiß im Moment nicht, wie er damit umgehen soll."

Waiters wartet noch auf seinen ersten Einsatz in dieser Saison, stattdessen wurde der Guard gleich dreimal wegen teamschädigenden Verhaltens suspendiert. Medienberichten zufolge wollen die Heat den Problemfall nun loswerden, haben aber Probleme einen Abnehmer für den Shooter zu finden.

Im gleichen Gespräch adressierte Wade auch seine persönliche Zukunft und ein mögliches Engagement in der Organisation der Heat. "Ich würde sehr gerne wieder ein Teil der Franchise sein", versicherte Wade. "Ich versuche gerade, mein Leben zu sortieren und der Stadt dann etwas zurückgeben."

Wade wurde 2003 von Miami gedraftet und spielte einigen kurzen Ausnahmen insgesamt 15 Jahre für die Heat. In 948 Spielen legte der Shooting Guard durchschnittlich 22,7 Punkte und 5,6 Assists für die Heat auf, bevor er in diesem Sommer seine Karriere beendete.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung